kann ich nach meiner Ausbildung Ingeniör werden?

16 Antworten

Du musst eine Hochschulzugangsberechtigung erwerben. Das geht zum einen über das Abitur bzw. Fachabitur, zum anderen aber auch über einen Fachschulabschluss oder mit einem Meisterbrief. Der Meister ist der allgemeinen Hochschulreife (dem regulären Abitur) weitgehend gleichgestellt und berechtigt i.d.R. zum Studium an Hochschulen und Universitäten. Manchmal müssen noch Fremdsprachenkenntnisse nachgeholt werden.

Es ist ja nicht so das du nach einer Ausbildung ein Fach Abitur abgeschlossen hast sondern nur die Mittlere Reife (Realschulabschluss) Du musst jetzt wie jeder andere auch Abitur weiter machen ( 11,12 Klasse) Dannach gehts in die Uni! 3 Jahre dein Traumjob studieren und schon haste alles! Aber dafūr brauchst du Kŝpfschen am besten legst du dich im Fach Deutsch besser rein haha

Vielleicht erst mal den Beruf richtig schreiben und Google nutzen. In Deutschland muss man ein Studium erfolgreich beenden um sich Ingenieur nennen zu dürfen.

Was möchtest Du wissen?