Kann ich nach einer schweren Operation Hautprobleme bekommen?

1 Antwort

Achtung, ich bin kein Arzt. Also nur eine laienhafte Vermutung: Manche Menschen reagieren bei großem Stress mit Neurodermitis. Deine Diagnose und die schwere OP stellen ja einen solchen Stress dar.

vielen Dank, ich weiß, ich reagiere sehr emotional auf Streß (bin Künstler von Beruf). Leider gibts keinen button für hilfreichste Antwort, aber Du kriegst ihn. Tschüß

1

Nebenwirkungen - Cortisonsalbe wieder absetzen?

Ich habe seit ein paar Tagen einen starken Ausschlag im Nacken, den ich erst für meine "normale" Neurodermitis hielt. Als es nicht besser wurde, bin ich heute morgen zum Hautarzt gegangen (der einzige von 3 Hautärzten, zu dem ich ohne Termin kommen konnte...) Die Ärztin scheint sehr auf Cortison zu schwören, obwohl ich ihr von meinen Erfahrungen mit Cortisonsalben (und anderen Salben) erzählt habe: seit über einem Jahr creme ich meine Haut überhaupt nicht mehr ein, seither geht es mir besser als je zuvor, wirklich jede Behandlung mit Creme war vor Schmerzen nicht auszuhalten. Naja, sie ist die Ärztin und wenn sie sagt, anders gehts nicht, muss es eben sein. Ihre Diagnose war übrigens eine Superinfektion, die sich ausbreiten wird, falls ich nichts unternehme... Jetzt komme ich erst zu meiner eigentlichen Frage: Etwa eine Stunde nachdem ich die Salbe aufgetragen habe (...ich hätte vor Brennen und Juckreiz an die Decke gehen können), wurde mir im Gesicht sehr warm. Jezt habe ich den ganzen Tag schon einen heißen Kopf (aber nicht sonderlich rot und auch nicht angeschwollen oder so). Eigentlich müsste ich heute abend vorm Schlafen noch einmal etwas Creme auftragen... Jetzt ist es zu spät, um den Arzt noch zu fragen. Also frage ich mal hier: kann ich es riskieren, die Creme erstma nicht mehr zu nehmen? Bisher ist es schon sehr viel besser geworden von nur einem Mal Auftragen.

...zur Frage

Pickel und Mitesser? Wann und Wie hat das ein Ende?

Hey Leute,

ab welchem Alter sollte man in der Regel keine Pickel und Mitesser mehr haben, also zumindest nicht wie in der Pubertät?

Oder bekommt man für den rest seines Lebens immer wieder mal welche?

Was genau ist dagegen zu machen?

...zur Frage

Wer kennt diesen Ausschlag/dieses Ekzem?sos

Hallo! Ich habe vor 7 Wochen auf meinen Unterschenkeln wie kleine brubbelige Ekzem Nester entdeckt.auf beiden unterschenkeln(s.foto). Nach einigen Tagen wurden diese Stellen ebener,aber richtig rot!diese Stellen vermehren sich seitdem.ich habe diese Stellen nun auch an den Füßen,ca 4 an den oberschenkeln(wohl nicht so dunkel),drei unter dem Bauchnabel und nun auch einen am Arm!die Flecken Jucken nicht,Schuppen nicht!mein Blut war auch o.b.beim Hausarzt! Habe milde cortison salbe getestet!ließ die Flecken leicht blasser werden,die Ränder bleiben aber.dann hab ich stärkere Salbe bekommen.effekt ist ähnlich! Habe 10%ige Ures Creme,Creme aus dem Toten Meer und habe in meersalz gebadet. Der erste Arzt hat keine Diagnose genannt.der andere war sehr unfreundlich und sagte,dass das stauungsekzeme durch kaputte Venen seien!habe aber gar nicht schlimme Adern an den Beinen.ausserdem sehen diese Ekzeme beim googeln anders aus!meine Flecken Jucken und Schuppen nicht!ich soll mich nicht rasieren,hat einer der Ärzte gesagt.der andere meint,dass es egal sei. Auf dem Bild sind die Flecken schon etwas verblasst. Ich verzweifel langsam! Wer kann mir helfen? Danke!!!

...zur Frage

Kann sich aus aus Dammnaht Jahrzehnte danach Krebs entwickeln?

Bei Geburt meines Sohnes 1965 wurde bei mir Dammschnitt gemacht. Die Naht habe ich noch recht lange gespuert. Ganz in der Naehe habe ich zwischen Po-Backen Muttermal. Nach Jahren hat sich die ganze Region entzuendet, so dass ich kaum mehr sitzen konnte. Vor 12 Jahren wurde im Uni-Spital Zuerich dann Biopsie gemacht, aber nichts Auffaelliges entdeckt. Es habe sich vielleicht eine Pore verstopft und entzuendet. Als Salbe wurde mir Fucicort verschrieben, mit der die Entzuendung tatsaechlich nach ein paar Tagen verschwand. Seither entzuendet sich Region 1-2 Mal/Jahr, kriege das aber schnell wieder in den Griff mit dieser Cortison enthaltenden Salbe. Ich dachte, dass ich vielleicht extrem empfindlich gegen Restspuren von Kloputzmittel reagiere ..... Nun habe ich das wieder und es geht nicht mehr weg. War beim Dermatologen, der mir dieses Mal Advantan-Creme verschrieben hat. Aber auch damit geht die Entzuendung am Damm nicht weg, sondern ich habe im Gegenteil winzige Spuren von Blut in hellen Slips. Nun droht mir wieder eine Biopsie. Ich habe wahnsinnige Angst, dass sich vielleicht dort Krebs entwickelt hat und kann schon nicht mehr schlafen. Hat vielleicht jemand Erfahrungen aehnlicher Art gemacht? Vielen Dank fuer eure Antworten. Carmen

...zur Frage

Habe ein Problem mit Akne, kann mir jemand helfen?

Hallo Ich habe seit ca. 2 Jahren starke Akne, letztes Jahr hatte ich im Jänner einen Besuch bei der Kosmetikerin, die hat mir mega tolle Produkte verschrieben die auch bis Mai meine ganze Akne entfernt hatten, das ging über den Sommer auch so weiter, doch als die Schule wieder begonnen hat, ( ich hatte einen Schulwechsel und gehe jetzt in eine höhere Schule die ca. 45 min von mir entfernt ist) hat es wieder angefangen und jz wird es immer schlimmer, ich denke dass es vllt an dem stress liegt aber was kann ich dagegen noch tun? auf der stirn habe ich kaum etwas, doch auf den Wangen und dem Kinn ist es besonders schlimm, es schmerzt einfach nur und sieht ekelhaft aus Danke schon mal im Voraus, ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.

...zur Frage

Tipps gegen akute einseitige Akne?

Hallo, ich habe seit einiger Zeit - eigentlich schon seit Jahren, Probleme mit unreiner Haut. Von Hautärzten und Kosmetikern habe ich derweil nur Cremes verschrieben bekommen, die auf Dauer nichts nutzten.
Momentan ist die Akne auf der linken Gesichtshälfte allerdings so schlimm, das ich teilweise nicht mal mehr auf der Seite liegen kann ohne Schmerzen. Einen Hautarzt-Termin würde ich allerdings voraussichtlich, trotz akuter Situation, erst in drei Monaten bekommen. Hat jemand daher eventuell Haushaltstipps, bspw. tägliches Waschen der Bettwäsche, Umstellung der Ernährung o.ä., was dagegen helfen könnte?
Aufgrund meiner Arbeitssituation Dusche ich selbstverständlich täglich und verwende Reinungssets von Eucerin, die mir aus der Apotheke empfohlen wurden, allerdings auch nichts helfen.
Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?