Kann Ich nach einer krank Schreibung einfach zu einem anderen Arzt gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst den Arzt wechseln, es darf nur keine Leerzeiten darin sein. Las dich von dem neuen Arzt krankschreiben, wenn er den Schein ausgestellt hat, kannst du ihn fragen ob es eine Folgebescheinigung ist oder eine Neue. Wenn er dann fragt warum, sag ihm das du zu dem alten Arzt kein Vertrauen mehr hast, da er dich immer schnell abwimmelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannst du. Du kannst dich bei einem Internisten oder Allgemeinmediziner deiner Wahl niederlassen. Ob der dich dann auch krankschreibt ist eine andere Sache. Das Risiko musst du einkalkulieren. Ist bei Ärzten heutzutage immer so ne Sache :(

Ein guter und unkomplizierter Arzt jedenfalls schreibt dich auf Bitten ohne wenn und aber für mindestens eine Woche krank. Bei einem grippalen Infekt oder aber eine Grippe ist eine Woche Bettruhe das beste.

Wie gesagt: Der Arzt, wo du aktuell warst, hätte dich bis einschl. Mittwoch nächster Woche krankschreiben sollen. Das Beste du googlest mal unter www.jameda.de und schaust dir mal Bewertungen von Ärzten aus deiner Nähe an. Da kannste gut nach gehen.

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Latascha
07.02.2017, 14:10

Danke ich hab den Arzt erfolgreich gewechselt und wurde erneut krank geschrieben. Das ich es auch wirklich aus kurieren kann.

0

Natürlich kannst Du den Arzt wechseln und bist nicht gezwungen Dich dem alten auszuliefern. Dabei ist es auch unerheblich, ob das während einer Krankschreibung passiert.

Wir haben hier in Deutschland freie Arztwahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?