Kann ich nach einem Jahr Hotelfachausbildung doch lieber Fachkraft im Gastgewerbe machen?

1 Antwort

Hallo,

Während deiner Ausbildung wirst du insbesondere in den Abteilungen Buffet, Küche, Restaurant aber auch im Hotel eingesetzt. Dein Arbeitsgebiet reicht vom Getränkeausschank über das Herrichten von Hotelzimmern bis hin zur Gästebetreuung. Zudem übernimmst du auch kleinere Arbeiten in der Verwaltung oder auch im Lager.

Dieser 2-jährige Ausbildungsberuf ist besonders für dich geeignet, wenn du praktisches Arbeiten liebst. Durch ein weiteres Ausbildungsjahr hast du schließlich die Möglichkeit den Abschluss im Restaurant- oder Hotelfach oder in der Systemgastronomie zu erreichen.

AUSBILDUNGSVORAUSSETZUNG

Mindestens einen Hauptschulabschluss 

Gutes sprachliches Ausdrucksvermögen 

Teamplayer 

Flexibel und vielseitig einsetzbar 

Praktisches Geschick

AUSBILDUNGSDAUER

Anders als die übrigen Ausbildungsberufe im Gastgewerbe absolvierst du die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe innerhalb von 2 Jahren.

AUSBILDUNGSINHALTE

Getränke servieren 

Zubereitung von einfachen Speisen 

Präsentation der Speisen beim Gast 

Betreuung der Gäste 

Zimmerservice 

Einführung in die Lagerhaltung

BERUFSSCHULE

1 Tag bzw. 2 Tage je Woche 

oder Blockunterricht

FACHKRAFT IM GASTGEWERBE - AUSBILDUNGSGEHALT

Zwischen den alten und neuen Bundesländern bestehen Unterschiede in Bezug auf die Höhe des Ausbildungsgehalts:

1. Ausbildungsjahr: ca. 700 €

2. Ausbildungsjahr: ca. 800 €

AUSBILDUNGSPRÜFUNG

Obwohl die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe im Gegensatz zu den übrigen Ausbildungsberufen im Gastgewerbe um ein Jahr verkürzt ist, findet die Zwischenprüfung ebenfalls nach dem ersten Jahr statt.

Nach erfolgreich bestandener Zwischenprüfung hast du ein weiteres Jahr Zeit dich auf die Abschlussprüfung vorzubereiten. Im schriftlichen Teil der Prüfung musst du zum Beispiel Aufgaben im Umgang mit Gästen und Produkten bearbeiten oder auch deine Kenntnisse in der Warenwirtschaft sowie aus der Wirtschafts- und Sozialkunde vorzeigen. Die Präsentation und das Servieren von Speisen und Getränken gehört schließlich zum Praxisteil der Prüfung.

Weitere Informationen und Details zu den Prüfungen findest du  hier.

BERUFSAUSSICHTEN ALS FACHKRAFT IM GASTGEWERBE

Als Fachkraft im Gastgewerbe stehen dir vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten offen. Nach der Ausbildung arbeiten die meisten Fachkräfte im Gastgewerbe in gastronomischen Betrieben wie Restaurants, Kantinenbetrieben, Cafés oder auch bei Caterern. Mit einer entsprechenden Weiterbildung sind deinen Aufstiegsmöglichkeiten keine Grenzen mehr gesetzt.

WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

Mit einer einjährigen Zusatzausbildung erlangst du wahlweise folgende Qualifikationen 

zum/zur Restaurantfachmann/-frau 

zum/zur Hotelfachmann/-frau 

zum/zur Fachmann/-frau für Systemgastronomie 

Zusätzlich ist es auch immer ratsam, wenn du dich mit einer Teilnahme an spezifischen Seminaren für das Hotel- und Gaststättengewerbe auf den aktuellsten Stand hältst.

Hoffe das hilft weiter

Danke erstmal für die ausführliche Antwort. Ich wollte aber eher wissen ob es möglich ist im Halbjahr des zweiten Ausbildungsjahres zur Hotelfachfrau sich für die Sommer Prüfung der Fachkräfte anzumelden? Oder lernt man zu verschiedene Dinge um das zu ermöglichen? Danke nochmal :)

0

Werde ich jetzt gekündigt wegen Krankenmeldung auf anrufbeantworter?

Hallo ich habe eine Frage ich war jetzt drei Wochen im Urlaub und arbeite als Fachkraft im Gastgewerbe in einem Hotel. Nun ging es mir in der ersten Woche sehr schlecht weshalb ich mich 3 Tage krank meldete meine Mutter versuchte am morgen persönlich übers Telefon meine Krankenmeldung mitzuteilen, jedoch ging niemand dran weshalb sieauf den Anrufbeantworter gesprochen hat. Ein Tag später ließ ich mir vom Arzt die Krankenmeldung direkt per Fax ins Hotel schicken. Am 3.Tag habe ich sicherheitshalber noch mal die Sendebestätigung und die Krankenmeldung per Bild mit E-Mail eingeschickt. Leider hatte ich vergangenes Jahr schon zwei Abmahnungen bekommen weil ich eine Krankenmeldung zwei Tage zu spät dem Arbeitgeber vorlegte, deshalb gab er mir eine Abmahnung für den ersten Tag und die zweite für den zweiten Tag. Ist denn eine Abmeldung vor Arbeitsbeginn auf dem Anrufbeantworter wenn niemand ans Telefon ging rechtswidrig? Da wir uns der Arbeitspläne auf einer App einsehen können habe ich gesehen dass die meine Arbeitseinsätze für die nächsten zwei Tage gelöscht haben sowie meine zwei kommenden Berufsschule Wochen, und als ich vor zehn minuten nachschauen wollte stand bei mir als ich mich einloggen wollte dass sie meinen Account deaktiviert haben. Was soll ich jetzt machen..

...zur Frage

kann ich diese Bewerbung so abschicken?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Fachkraft im Gastgewerbe Sehr geehrter Herr XXXXX

mit großem Interesse habe ich in der Internetseite der Arbeitsagentur gelesen, dass Sie einen Ausbildungsplatz als Fachkraft im Gastgewerbe anbieten. Hierfür möchte ich mich gerne bewerben.

Über das Berufsfeld der Fachkraft im Gastgewerbe habe ich mich ausführlich informiert. Aufgrund meiner Fähigkeit, mich in unterschiedlichste Aufgabenbereiche einzuarbeiten und meinem freundlichen Umgang mit anderen Menschen, denke ich, dass ich für diesen Beruf geeignet bin.

Ich würde gerne Teil eines Teams sein das versucht dem Kunden gegenüber eine angenehme Atmosphäre zu vermitteln. Auch da ich zuvorkommend bin, und auch in hektischen Situationen den Überblick behalten kann denke ich das ich für diesen Beruf geeignet bin.

Im Moment absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr das ich Ende August 2010 abschließen werde. Es würde mich sehr freuen, wenn ich mich bei Ihnen persönlich vorstellen könnte.

...zur Frage

Ausbildung zur Hotelfachfrau schlecht :o?

Hallo liebe Community:) ich möchte nächstes Jahr eine Ausbildung zur Hotelfachfrau beginnen, da ich den Beruf sehr vielseitig und interessant finde! Leider höre ich nur schlechte Dinge über den Beruf und keiner freut sich wirklich für mich ._. "Schlechte Bezahlung. Schlechte Arbeitszeiten. Blablabla" kann mir jemand,der selbst Erfahrung hat mal was dazu sagen? Erzählt mir bitte eure Meinung zu dem Beruf!:) Vielen Dank ^-^

...zur Frage

Bekommt mein bei ein nicht abgeschlossen Ausbildung zum Restaurantfachmann den Abschluss als Fachkraft im Gastgewerbe?

Hallo ich habe vor ca.7 Jahren eine Ausbildung zum Restaurantfachmann gemacht die zwischenPrüfung auch bestanden leider habe ich aus persönlichen gründen die Abschlussprüfung nicht gemacht. Leider zu meinem Nachteil.

Daher ist meine Frage steht mir auf Grund meiner bestandenen zwischenprüfung eine abgeschlossene Lehre als Fachkraft im Gastgewerbe zu?

Und ist es möglich nach so vielen Jahre diese anzufordern?

Vielen dank für antworten

Beste grüße Phil K.

...zur Frage

Kann ich die Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe verkürzen?

Ich habe nach 1 und halb Jahren Hotelfach meine Ausbildung abgebrochen. Jetzt will ich wieder einsteigen aber lieber als Fachkraft im Gastgewerbe weil es kürzer ist. Meine Frage ist ob mir das Jahr als Hotelfachfrau auf die andere Ausbildung angerechnet werden kann? Zur Info: Fachkraft im Gastgewerbe ist die Vorstufe zur Hotelfachfrau.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?