Kann ich nach der Technikerschule Studieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach dem erfolgreichen Absolvieren der Technikerschule, kannst und darfst du den Titel führen: Staatlich geprüfter Techniker. Seit 2009  erwirbst du mit dem Abschluss zusätzlich den allgemeinen Hochschulzugang, was dem Abitur gleichgesetzt ist. Das geht in allen Bundesländern mit Ausnahme des Landes Brandensburg.

Du darfst grundsätzlich  alles studieren, an einer Hochschule oder Fachhochschule, was du möchtest. Das einzige was hinderlich sein kann ist der NC. 

Danke hast mir schon weitergeholfen. Also spar ich mir mit dem Technikertitel die BOS fürs Abi? Wohne in Bayern da dürfte der allgemeinen Reglung der Bundesländer nichts dagegen sprechen. Aber wen ich den Techniker Fachgebunden z.B. im Fachbereich Maschinenbautechnik kann ich dann Trotzdem bspw. Informatik studieren?

Mit dem NC meinst du das die Aufnahme an eine Hochschule schwer wird mit dem Techniker oder?

0
@Sternchen061996

Mit dem Erwerb des allgem. Hochschulzugangs, darfst du jede Fachrichtung studieren. Ob es nun zu deiner Fachrichtung passt, oder nicht. Mit NC ist der Numerus clausus gemeint. Informiere dich bei Wikipedia, was der NC ist.

0

mit ner Ausbildung kannst du fachgebunden studieren und mit nem meister kannst du alles studieren. Was du dann hast weiß ich nicht

Meister, Techniker oder Studium?

Hallo,
Ich weiss dass die Frage schon oft gestellt würde, möchte aber trotzdem eure Meinungen abholen.
Kurz zu mir. Ich bin weiblich, 30, habe als 2. Ausbildung Kfz mechatroniker gelernt. Jetzt arbeite ich seit einem Jahr als Monteurin. Ursprünglich wollte ich im Anschluss gleich Fzg-Technik studieren, nur leider mein ausländisches Abitur wurde nicht anerkannt. Jetzt kommt meine Frage. Ich möchte unbedingt weitermachen. Ich hätte die Möglichkeit Nächstesjahr die Meisterschule Vollzeit zu machen, dann hätte ich dez.17 meinen meisterbrief (wenn alles klappt) damit auch die Hochschulzulassung. Nur da bin ich ja schon 32 wenn ich Sept 17. anfange zu studieren.. Plus 3,5 Jahre Studiumzeit = bin mit 36 "ausgelernt". Hat das überhaupt ein Sinn? Bin ich da schon vielleicht zu alt einen Job zu finden? Meint ihr wäre es besser noch im Geschäft zu bleiben (Berufserfahrung zu sammeln) dann die Technikerschule machen? Da wäre ich 33 wenn ich mit der Techniker fertig wäre. Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Fachabi nachholen nach Ausbildung

Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließen fast 3 jähriger Berufserfahrung. Nun möchte ich gerne Informatik studieren und würde gerne das Fachabitur nachholen. Das fachabi sollte nicht länger als 12 Monate dauern. Gibt es da Möglichkeiten?

Informatik hat nichts mit meinem vorherigen Beruf zu tun, wäre als fachfremd.

Danke im voraus!

...zur Frage

Wenn man seinen Techniker macht ist das studieren?

Also wenn man den staatl geprüften Techniker macht beispielsweise in Elektrotechnik das dauert ja 2 Jahre oder 4 Jahre wenn man es über Abendschule macht weil man halt noch arbeitet. Darf man sagen ich studiere gerade?

Weil ich hab mal gelesen man macht am Ende ein Staatsexamen oder so.

Nun das was ein Techniker macht und ein Ingenieur macht ist ja das gleiche und ich weiß halt nicht ob ich nach der Ausbildung lieber den Techniker machen soll oder fachabi nachholen und dann einen Bachelor in Elektrotechnik machen soll. Mir geht es natürlich in erster Linie um Geld aber auch um den gewissen Status Symbol weil studieren ist ja ich sag mal hoch angesehen wenn man fragt studierst du? man denkt sofort an buissnes geld usw auch wenn das nicht so ist und ein studium nie ein garant für gute Bezahlung ist.

Kann ich sagen ich bin am studieren wenn ich gerade den Techniker mache? denn so leicht ist der ja jetzt auch nicht und laut Europa Qualifizierungstabelle auf dem gleichen Niveau wie der bachelor.

Und wenn man den Techniker geschafft hat und abgeschlossen kann man auf sich stolz sein und sagen man hat etwas erreicht? oder ist das immer noch nichts besonderes?

...zur Frage

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Medizintechnik - Berufserfahrung

Hallo Leute, ich mache momentan eine Ausbdildung als Technischer Produktdesigner und möchte nach meiner Ausbildung gerne den Techniker in Medizintechnik machen, das Problem jedoch ist dass man dafür auch eine einjährige Berufserfahrung braucht, meine Ausbildung ist theoretisch gesehen meine Berufserfahrung da ich ein voll eingesetzter Mitarbeiter bin, zählt es als Berufserfahrung? Der nächste Punkt ist, dass ich schon vor meiner Ausbildung jede Menge gearbeitet habe, ob ich das vlt als meine Berufserfahrung benutzen kann? (also ich möchte auf jeden fall direkt nach meiner Ausbildung auf die Technicker Hochschule und nicht noch ein Jahr arbeiten) also egal welchen Weg ihr kennt bitte schreibt es mir. Vielen Dank und einen angenehmen Tag noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?