Kann ich nach der Bundeswehr zur Polizei?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja das ist durchaus möglich.

In Brandenburg gibt es zum Beispiel ein besonderes Programm für ehem. Feldjäger. https://polizei.brandenburg.de/seite/sonderprogramm-feldjaeger/230372

Alle anderen Soldaten müssen ganz normal das Eignungsverfahren durchlaufen. Für einen Soldaten mit der notwendigen Intelligenz ist das aber in aller Regel keine Hürde. Für Soldaten gelten auch die normalen Altersbeschränkungen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde schon erläutert.

Natürlich kannst du nach dem Militärdienst zur Polizei, wenn du die notwendigen Voraussetzungen erfüllst.

Die Dienstzeit bei der Bundeswehr, spielt für eine Bewerbung bei der Polizei keine Rolle und verschafft dir auch somit keine Vorteile für die Ausbildung/Bewerbung bei der Polizei, da Polizei und Militärdienst so gut wie keine Gemeinsamkeiten haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AssassineConno2 18.05.2017, 09:55

Minimalster Vorteil bei der Bewerbung durch die Erfahrung die die Person mitbringt :)

0
ponter 18.05.2017, 09:58
@AssassineConno2

Welche Erfahrung?

Ich erwähnte bereits, dass keine Ähnlichkeiten zwischen Beiden bestehen. Wenn es dazu eventl. noch um den FWD geht, spielt das ebenso keine Rolle.

Zudem wurde es hier auch schon angesprochen.

Wenn die etwaigen Bewerber die notwendigen Voraussetzungen erfüllen, besteht für alle die gleiche Chance.

0

Früher gab es mal meine Regelung, nach der Bundeswehrsoldaten nach einer Dienstzeit von 12 Jahren in den öffentlichen Dienst übernommen werden mussten. Das bedeutete aber nur, dass sie zunächst eingestellt wurden. Die üblichen Laufbahnprüfungen mussten sie gleichwohl machen und bestehen.

Wie es aktuell ist, läßt sich sicher herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen  Ländern brauchst du Abi. Aber egal. Ob du beim Bund warst oder nicht, ist für die Polizei ohne Interesse. Du fängst da an, wie jeder andere auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst tatsächlich zur Polizei gehen....in den mittleren Dienst...
Du musst wie alle anderen auch die Einstellungstests bestehen und die Ausbildung ganz normal durchlaufen.

Ach ja...kenne da auch einen ehemaligen SaZ 12 hier...der war Jäger-Ausbilder. Und er muss auch alles gleich machen. Gibt nur einen geringen Boni für deine Erfahrung. (Und du hast zumindest bei der Bundespolizei den Vorteil dass du deine Erfahrungsstufen mitnimmst ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einstellungsvoraussetzungen sind Ländersache. Einige Länder fordern Abitur, einigen reicht (noch) mittlere Reife. Welche Länder was fordern, googelst du aber selbst. Das mache ich nicht für dich. Ob du jetzt eine Jägerausbildung hast oder nicht, ist sowas von humpe. Sie ersetzt keinesfalls ein gefordertes Abitur und Mittlere Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenn der Schulabschluss für die Bewerbung in einem Bundesland reicht.

Bundeswehr ist dafür völlig irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wird dann aus dem jäger der gefreite !

landes oder bundes polizei , steht jedem qualifiziertem bürger/innen über 160 offen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht glaubst du dieser Seite:

https://www.copzone.de/viewtopic.php?f=16&t=38563

NEIN - die Voraussetzungen MUSS JEDER erfüllen. Viele Menschen denken, sie bringen was Besonderes mit, was sie von dem Erbringen der Mindestvoraussetzungen freispricht.

NEIN - kein Kochkurs, kein Origamimeister, keine Empfehlung von Mutti bringt dir einen Vorteil.

Ein Wehrdienst ersetzt mit Sicherheit keinen erforderlichen Schulabschluss, der ja auch bildungsRECHTLICH vorliegen muss.

Ohne Abitur/FHR bleibt der Mittlere Dienst. Immerhin.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wiki01 18.05.2017, 09:09

Ohne Abitur/FHR bleibt der Mittlere Dienst.

Das reicht nicht überall.

1
Sirius66 18.05.2017, 11:30
@wiki01

Wie meinst du das ... es reicht nicht überall?

Gruß S.

0
wiki01 18.05.2017, 10:48
@PolizeiPruefung

Fragetext richtig gelesen? Es geht um eine vorhandene Jägerausbildung. Das ist eine infanteristische Ausbildung. Keinesfalls vergleichbar mit Feldjäger. Die Feldjäger sind die Polizisten des Militärs. Es liegt nahe, dass man diese hervorragend ausgebildeten Militärpolizisten in den Polizeidienst übernimmt, wenn ihr Alter nicht die Einstellungsvoraussetzungen sprengt.

Deshalb bringt dem Fragesteller dein Link nichts.

1
Nomex64 20.05.2017, 18:11
@wiki01

Zu den Altersgrenzen steht bei den meistenBundesländern so was wie: "Soldaten auf Zeit mit einer Verpflichtungsdauer von mindestens 12 Jahren (SaZ 12) unterliegen nicht den Beschränkungen der Höchstaltersfestsetzung für die Laufbahnen des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes. Sie können sich unabhängig vom Einstellungsalter bewerben."

0

Was möchtest Du wissen?