Kann ich nach 15 Jahren wieder als Krankenschwester arbeiten?

6 Antworten

ich weiß nicht, ob es generell Kurse gibt, wird in der Regel imjeweiligen Krankenhaus individuell gestaltet. gibts gar nicht so selten.Inder Regel fängt man mit kleiner Stundenz6ahl an, sieht, ob man es noch kann, ob man nicht komplett überfordert ist, vor allem im Umgang mit den Computern und der wahnsinnigen Dokumentation.

Ich denke, dass funktioniert. Die Kranken sind immer noch krank und man kann sich in alles einarbeiten. In jedem Beruf gibt es Neuerungen. Und es gibt ja auch Ausweichmöglichkeiten, z. B. in der Altenpflege.

hmmmm, eigentlich schon....aber du musst sehr viel aufholen....ändert sich ja fast alle halbe jahre was.....

Krankenschwester wo arbeiten

Hallo liebe Community, ich bin examinierte krankenschwester,zurzeit in Elternzeit und möchte bald wieder anfangen zu arbeiten. Ich möchte nicht stationär arbeiten, sondern am liebsten irgendwo, wo man feste Arbeitszeiten hat. Der ständige Wechsel der früh/spät/Nacht Dienste ist nichts für mich und für meine Familie. Habt ihr vielleicht Ideen wo man mit der Berufsausbildung arbeiten kann? Vielen Dank

...zur Frage

Blockunterricht und -arbeiten oder 2 Tage Schule und Rest arbeiten?

Hallo. Ich fange nächstes Jahr meine Ausbildung zur Krankenschwester an und habe voraussichtlich 2 Zusagen an 2 verschiedenen Kliniken. Bei dem einen Klinikum ist es so, dass ich Blockunterricht habe und auch dann mehrere Wochen arbeiten muss. Qm anderen Klinikum ist es so, dass ich 2 Tage zur Schule muss und den Rest der Woche arbeiten. Was persönlich findet ihr besser oder würdet ihr empfehlen?

...zur Frage

Als Gesundheits- und Krankenpfleger/in auch Nachtschicht?

muss ich nach der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger auch in Nachtschicht arbeiten oder gibt es in den meißten Kliniken, bestimmte Personen, die nur in Nachtschicht arbeiten ?

...zur Frage

Darf eine Hebamme als Krankenschwester arbeiten?

...zur Frage

Arbeiten bei Edeka mit 16 Jahren

Hallo! Ich bin 16 Jahre alt, und möchte bei Edeka als eine Aushilfe arbeiten. Nun, ich habe ein paar Fragen an euch. Meine 1. Frage waere: Wie viel würde ich pro Std bekommen? 2. Frage: Ich gehe in eine Ganztagsschule, d.h von 7:45-15:30 und um ca. 16:30 waer ich dann bei dem Entsprechenden Edeka-Laden, waer das ein Problem? 3. Frage: Muss ich eine Bewerbung an Edeka schicken? Für Aushilfe bin ich unsicher.. und die 4. Frage: Was macht man in der Aushilfe ? Ich hab naemlich ein Problem, dass, wenn ich an der Kasse arbeiten würde, dass ich dann nervös werde, weil, ich dann angst habe, dass ich nicht schnell genug bin und die Leute sich dann aufregen. Regale einraeumen sowas, damit hab ich gar kein Problem.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?