kann ich Muskeln aufbauen trotz anderer Ernährung?

7 Antworten

Hi,

zum Thema Muskelaufbau mit Fettreduktion: Beides gleichzeitig ist zwar bis zu einem gewissen Grad möglich, aber meist nur untrainierten bzw. schwer übergewichtigen Personen vorbehalten. Dabei kann sich allerdings relativ schnell eine Stagnation beider Prozesse einstellen oder im Falle einer Adipositas können die betroffenen Personen zwar weiterhin eine Fettreduktion in der Diät erwarten, aber keine weitere Muskelmasse aufbauen (hier geht es dann rein um den Kraftzuwachs und Muskelerhalt).

Zu deiner Magenschleimhautentzündung: Du kannst aufgrund der Gastritis auch erstmal auf das Krafttraining verzichten (oder zumindest auf ein leichtes Training wechseln) und dich vollständig kurieren. Ein halbherziges Training aufgrund von Schmerzen bringt dich weder im Aufbau noch in der Regeneration weiter.

Zu der eigentlichen Frage: Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Mahlzeiten garantieren gerade in der Aufbauphase eine kontinuierliche Nährstoffaufnahme. Letztendlich hängt aber alles von der Kalorienbilanz ab (Überschuss im Aufbau, Deifizit in der Diät). Ich kenne deine Körperdaten zwar nicht, aber in den meisten Fällen ist eine Diät überhaupt nicht nötig. Aufgebaute Muskeln sind in Sachen Fettreduktion mit Abstand die nachhaltigste Form der Diät, denn sie verbrennen selbst im Schlaf noch ständig "Treibstoff".

MfG
GRULEMUCK

5

Vielen vielen Danke für die nette und hilfreiche Antwort :) Vlt. sollte ich doch warten bis die Gastritis auskuriert ist :)

LG

0

Muskelaufbau funktioniert am besten, wenn du einen Energieüberschuss in der Nahrung aufweisen kannst. Wenn du also wenig isst, kann dein Körper auch keine Muskelmasse aufbauen.

Allerdings kann Training oder ein erhöhter Eiweißgehalt in der Nahrung den Muskelabbau während einer Diät verringern.

Fakt ist, dass die Muskeln ja durch irgendwas produziert werden müssen. Training allein bringt keine Masse. Es strafft den Körper nur. Alles andere liegt an deiner Ernährung. Proteine sind immens wichtig für den Muskelaufbau. Wenn es dir gelingt Ernährung und Training perfekt miteinander zu verbinden dann steht der Muskelfigur eigentlich nichts mehr im Weg.

Joggen für kleineren Hintern?

Ich sehe immer wieder Jogger, die sehr sehr schmale Oberschenkel und einen kleinen Po haben. Ich habe von Natur aus muskulösere Oberschenkel und mehr Muskeln am Po, würde ich , wenn ich 4 mal die Woche Jogge, mit einer guten Ernährung noch dazu würden dann die Oberschenkel kleiner dünner werden ? ( gehe sowieso ins Fitnessstudio und ernähre mich dementsprechend , aber trainiere Oberschenkel nicht, )

Ps : An Po und Oberschenkel sind mehr Muskeln als Fett. aber ich glaube, dass früher ich dünnere hatte als ich regelmäßig joggen gegangen bin

...zur Frage

Muskelzucken, erst Bein, dann Arm

Moin! Hatte gestern Abend kurze Zeit ein leichtes Zucken der Muskeln am Oberschenkel, eben dasselbe am Arm, beides links. Wegen meiner Hypochondrie hab ich das ja ignorieren wollen, aber irgendeinen Grund muss es ja wohl haben.

Zu meiner Person:

Ich hatte neulich auch zwei unterschiedlich große Pupillen (aber nur zuhause, liegt also ggf. am Lichteinfall), also könnte das doch auf Diabetes hindeuten, oder?

Und bevor ich mir wieder ernsthaft Sorgen mache:

  • Habe wegen ebenjener Hypochondrie eine Menge Stress gehabt in der letzten Woche (siehe meine Fragenchronik)
  • Esse ein bisschen zu unausgewogen und zu wenig, allerdings relativ regelmäßig Haferflocken, wie könnte es dann also Magnesiummangel sein?
  • Trinke kaum was

Am Arm habe ich zur selben Zeit einen Muskelkater - am Oberschenkel hatte ich zufälligerweise vor ein paar Tagen einen starken.

Wisst ihr da was?

...zur Frage

Welche Stoffe helfen beim Muskelaufbau?

Liebe gutefrage.net-Team ich bin im Moment am trainieren, muss jetzt aber fragen welche Stoffe beim gezielten Muskelaufbau helfen. Ich bin dort sehr unerfahren und ernähre mich normal, also nicht zu gesund aber auch nicht zu ungesund. Ziemlich ausgewogen. Trotzdem will ich wissen ob ich nur bestimmte Präparate zu mir nehmen muss oder ob ich meine ganze Ernährung umstellen muss.

...zur Frage

Bauchfett loswerden ohne muskelverlust?

Hi, ich mache jetzt etwa 1 Jahr regelmässig Fitness um Muskeln aufzubauen . Ich bin 1,85 m und wiege etwa 84kg . Bloß das Problem ist , ich bin zwar relativ "dünn" aber habe sehr viel bauchfett , also ne ordentliche wampe vorne hängen 😀 (liegt an der ungesunden Ernährung denk ich ) . Ich esse halt viel Fastfood und Cola usw . Kann mir z.b nicht angewöhnen nur Mineralwasser zu trinken ( schaffe es etwa ne Woche bis ich wieder schwach werde und süsses Zeug trinke...) 1. Wie sollte ich mich ernähren um bauchfett zu verlieren ABER!!! Kein "muskelverlust" zu erleiden . 2. Ab wann sieht man erste Erfolge ? 3. Sollte ich dann noch regelmässig Cardio machen ? (Ich gehe meistens nur 2x wöchentlich ins Fitness weil ich als nach dem arbeiten kein Bock mehr habe , aber will bald auf 3x umsteigen ) . Hoffe ihr versteht mein Anliegen 🙂

...zur Frage

kann man auch mit hanteltraining abnehmen?

also ich hab 2 hanteln,beide mit 10 kilo und hab auch noch mehr ..und wollte mal wissen,es heisst ja hanteltraining wandelt fett in muskeln um,also heisst das jetzt das man abnimmt und muskeln aufbaut oder nur allgemein muskeln aufbaut?und stimmt das überhaupt`?das es fett in muskeln unbaut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?