Kann ich mit Realschulabschluss im IT-Bereich Anfangen.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach der abgeschlossenen Ausbildung kannst Du dann allen Bundesländern das ohne Notenhürden (ausser in BaWü) Vollabitur im Bereich der Erwachsenbildung machen. Das geht ganztägig bei elternunabhängiger Förderung in 2 bis 3 Jahren an Kollegs (NRW: Weiterbildungskollegs) oder in einigen Bundesländern an Berufsoberschulen, sowie halbtags an Abendgymnasium. An diesen Schulen erwirbt man auch zwischendurch die Fachhochschulreife (ausser in Bayern, Sachsen und Thüringen).

Sonst kannst an Schulen im Berufsbildenden Bereich in einem Jahr die Fachhochschulreife machen. In manchen Bundesländern besteht danach (teilweise mit Notenhürden) die Möglichkeit das Vollabitur zu machen.

http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/abitur-online/front_content.php

Du kannst mit einem Regelschulabschluss eine Fachoberschule (FOS) besuchen. Und danach an eine Fachhochschule (oder neu Hochschule) gehen und Informatik Studieren.

Danke mein Leben ist gerret ich liebe dich

0

Danke mein Leben ist gerret ich liebe dich

0

Ja du kannst danach an die FOS.

Aber du solltest deine Noten in Mathe und Englisch stark verbessern. Das sieht sonst gerade im IT-Bereich sehr schlecht aus.

Was möchtest Du wissen?