Kann ich mit meiner trächtigen Hündin (3 Wochen) verreisen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe zur Zeit gerade selber Hundewelpen und ich rate dir nicht davon ab.Ich möchte nur eines sagen, vermeide am Bestimmungsort zu viel Stress-Situationen. Sie muss ihre Ruhezeiten haben, ansonsten ist es in der jetzigen Phase absolut kein Problem.Schöne Ferien!

Wenn sie erst in der dritten Woche ist, sollte es ihr nichts ausmachen. Natürlich solltest du viele pausen mit ihr machen und ausreichend Wasser dabei haben. Erst ab der vierten Woche sollte man Stress vermeiden. Da gibt es so eine tolle Seite im Internet, http://www.welpen.de dort kannst du kostenlos einen Trächtigkeitskalender machen, das ist echt eine super Sache denn da steht ab dem Deckdatum zu jedem Datum was mit der Hündin passier und worrauf du achten solltest. Es hat mir bei meiner Hündin sehr geholfen damals. Lg

wenn sie es sonst immer völlig problemfrei mitmacht und erst in der dritten woche ist, glaube ich nicht, dass es da probleme gibt.

Denke es ist kein Problem, wenn sie eh gerne Auto faehrt und auch gerne, dan ist es besser beim Herrchen oder Frauchen als bei Fremden.

Nehme sie mit, für einen Hund ist es wichtig, dass er bei seinem "Rudel" ist.

Das ist kein Problem für die Hündin.

Was möchtest Du wissen?