Kann ich mit meiner Lehrerin befreundet sein?

4 Antworten

Ich bin zwar nicht mehr in der Schule, bin aber mit vielen Lehrern noch connected, sowohl männlichen als auch weiblichen, ich sehe auch wenn man Schüler ist da keine Probleme.

Lass dich dabei nicht unterkriegen, ich hatte damals in der 10 Klasse, teilweise echte Freundschaften mit den männlichen Kollegen, die nach wie vor bestehen, die Noten wurden immer streng getrennt.

"Lassen Sie sich von unserer Freundschaft nicht beeinflussen, ob sie mir eine 6 geben oder nicht, ändert nichts an ihrer Fähigkeit als Lehrer und unserer Freundschaft" , das war immer mein Spruch.

In deinem Fall weiß ich allerdings nicht was die konkrete Situation ist, generell ist das schwierig zu bewerten, bei männlicher Lehrer und Schülerin wird das sehr schwer sein. Es ist definitiv eine andere Dynamik, aber eigentlich kein Problem, mit ein paar meiner Oberstufen/Realschule Lehrer bin ich heute per Du und gemeinsame Treffen fanden schon mal statt.

Ich persönliche hatte damals auch nur einen Vorfall wo meine Klassenlehrerin mich berühren wollte in der privaten Chemie Nachhilfe, aber das ist eher selten der Fall.

Ist eben auch nur ein Mensch. Befreundet sein hat keine Altersgrenzen. Und etwas offizielles ist Freundschaft sowieso nicht, im gegensatz zu Verwandschaft oder einer Beziehung

Wenn du ein Mädchen bist was willst du mit deiner Lehrerin?

Wie meinst du das?

0
@karma4you

Ich checke nicht, was das für ein Problem sein soll. Lehrer sind auch nur Menschen und wenn sie nett ist und sie sich gut verstehen, dann können sie doch auch Freunde sein.

0

Was möchtest Du wissen?