Kann ich mit meiner Gitarre alle Cover nachspielen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Digitale Stimmgeräte gibts total billig beim Versandhandel oder bei bay. Man muss dazu allerdings sagen, dass die offfizielle "richtige " Stimmung immer ein Streitpunkt war und ist : https://de.wikipedia.org/wiki/Kammerton

Wenn man ältere Songs "covern" will, muss man einfach akzeptieren, dass nicht immer alles der Norm entspricht, manchmal wurde es auch absichtlich etwas verstimmt eingespielt, bei den Beatls habe ich den Eindruck das auch mal so zufällig nach John Lennons Gitarre alle andern gestimmt wurden (z.B. bei Revolution).

Zur Vorgehensweise beim Covern: passenden Ton suchen, eventuell nachstimmen, die anderen Saiten dazu stimmen, bis es passt. NIEMALS , ich betone NIEMALS Saiten mit roher Gewalt anziehen um die gewünschte Stimmung hinzubekommen, meist ist dann ein Capodaster die bessere Antwort auf so viele Stimmungsfragen (Johnny Marr/The Smiths)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SAMIRANINAK
05.11.2016, 13:43

Danke für diese ausführliche Antwort! :)

0

Generell wirst Du - ja nach Deinen Spielkünsten - alles nachspielen können.

Denk' dran, das Du für viele Stücke vielleicht einfach mehr können musst, als Du aktuell schon kannst.

Allerdings: Die Espala ist eine Konzertgitarre mit Nylonsaiten. Die klingt anders als z.B. E-Gitarren oder Westerngitarren mit Stahlsaiten.

Bitte aber nicht auf die Idee kommen, Stahlsaiten auf Deine Gitarre zu spannen. Das würde sie zerstören.

Weiter: Gitarren müssen regelmäßig gestimmt werden. Regelmäßig heißt nicht, 1x pro Jahr oder 1x pro Quartal. Das heißt: Immer, wenn es nötig ist und das kann sogar nach jedem einzelnen Stück der Fall sein. Auf jeden Fall mehrfach pro Tag. 

Und: Manche Stücke, die Du online findest, werden womöglich auf Gitarren gespielt, die in sogenannten 'offenen Stimmungen' gestimmt sind. Das bedeutet, die Saiten haben da ganz andere Töne. Die Griffe, die Du kennst, passen dann nicht.

Nicht zu vergessen: Es kommt vor, dass manche Künstler andere Referenztöne benutzen. Üblicherweise hat das eingestrichene A 440 Hz. Wenn ein Künstler nicht die 440 Hz., sondern einen höheren oder tieferen Referenzton benutzt, musst Du Deine Gitarre ebenfalls danach stimmen, sonst kannst Du niemals zu diesem Stück spielen, weil alle Töne daneben sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst eine Gitarre mindestens täglich stimmen. Bei häufigem Spiel muss sie nocjh häufiger nachgestimmt werden.

Lerne, deine Gitarre zu stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann mehrere Gründe haben. Art der Gitarre (Konzert- oder Westerngitarre), wie gespielt wird, ob die einen Kapo verwenden, die Art der Saiten (Stahl oder Nylon),...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es warscheinlich verschiedene Stimmungen sind.
Warscheinlich ist deine Gitarre auf Standard E gestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SAMIRANINAK
03.11.2016, 21:24

Danke für deine Antwort :)

0

aber du hast deine Gitarre seitdem schon mal nach gestimmt oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SAMIRANINAK
03.11.2016, 21:12

Ja vor eineinhalb Monaten

0
Kommentar von basseuse
03.11.2016, 21:18

Dann kann es gut sein, dass deine Gitarre einfach verstimmt ist. Du solltest sie auf jedenfall mal stimmen vielleicht wird es dann besser.

1

Was für ein Glück dass du uns nicht damit belästigt hast um was für Cover wovon es sich handelt.

Wir wissen jetzt weder wie die Gitarre in den Videos klingt noch worin diese Klangunterschiede bestehen sollen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?