Kann ich mit meinem meinem Pferd über die Fußgängerampel, wenn ich führe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich nein, du musst dich rein verkehrstechnisch verhalten wie ein Auto. Ich mach das aber auch immer und hab von Polizisten mal ein "passt schon" zu hören bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LyciaKarma
24.12.2015, 10:33

Falsch. Wenn man reitet, ist man ein Verkehrsteilnehmer und muss sich wie ein Fahrzeug verhalten.  

Wenn man führt, ist das nicht der Fall, dann ist man ein Fußgänger. 

1
Kommentar von hupsipu
24.12.2015, 12:10

Echt? Ich habe das beim Reiterpass damals so gelernt, dass man zB auch auf der Straße führen muss und nicht auf den Bürgersteig darf. Aber gut zu wissen, danke!

0

So lange du führst, ja. Dann bist du ein Fußgänger. So bald du drauf sitzt bist du Verkehrsteilnehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach mal versuchen, wenn es nicht Erlaubt ist wird es dir schon Jemand mitteilen ;D ich denke aber das es Erlaubt ist, da du ja Fußgänger bist nur halt mit Pferd ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zur Einführung spezieller Pferdeampeln darfst du das. Aber nie bei ROT gehen, damit das Tier sich nicht falsches Verhalten im Verkehr angewöhnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HeyOMG
23.12.2015, 21:31

Hih

0

Wenn Du Dein Pferd führst, gilst Du verkehrstechnisch als Fußgänger. Und damit darfst Du auch an einer Fußgängerampel die Straße überqueren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?