Kann ich mit mein neuen Verein im Amateur Fußball schriftlich festlegen das ablösefrei gehen dürfte wenn es mir nach einen oder halben Jahr nicht mehr gefällt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst es versuchen. Wobei es sich nicht um "Ablöse" handelt sondern um eine "Entschädigung". Die Zahlung einer Entschädigung ist in der Regel nur für einen Wechsel in der Sommerpause vorgesehen.

Wenn du außerhalb dieser Periode wechselst, und auch außerhalb der zweiten Wechselperiode in der Winterzeit, dann wirst du damit rechnen müssen, auch unabhängig von der Freigabe des alten Vereins nicht sofort spielen zu dürfen. Daher wäre dann diese Vereinbarung nutzlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nani9090
27.04.2016, 23:12

Heißt das ich kann es mir nicht schriftlich unterschreiben lassen? Das ich dann im Sommer oder Winter ablöse frei gehen darf? Also muss mann immer entschädigung zahlen auch wenn mann für 0€ kommt da ich jetzt halbe Saison nicht gespielt habe und jetzt immer Sommer wieder anfange werde ich dem Verein nichts kosten da ich auch kein Gehalt bekommen werde.

0

das sind Vertragsverhandlungen, sollte der Vertrag bereits von Dir unterzeichnet worden sein, so muss halt nachverhandelt werden und eine entsprechende Klausel eingefügt werden. Dann sollte es gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?