Kann ich mit leichter Laktoseintoleranz einen Sahnepudding mit 23% Fett essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Fettgehalt ist egal, es kommt auf den Milchzucker an. Essen kanst du das bestimmt, aber ob du davon Beschwerden bekommst, kann dir niemand vorhersagen. Probier es aus, und wenn du Beschwerden haben solltest, nimmst du beim nächsten Versuch vorher eine Laktase-Tablette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aenjey
25.02.2016, 14:09

Die Dinger sind doch sau teuer oder?

0

"...Sahne

In geringen Mengen vertragen Menschen mit leichter bis mittelschwerer Laktoseintoleranz Sahne oft gut. In Sahne mit hohem Fettgehalt befindet sich meist weniger Milchzucker, sie eignet sich daher besser..."

Insofern spielt der Fettgehalt schon eine kleine Rolle!

Aber der Pudding ist ja nur mit Sahne verfeinert! 

Der grundpudding wird mit MILCH gekocht worden sein, und dann ZUSÄTZLICH mit Sahne vermengt!

DAS wird dein größeres Problem sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laktose Intoleranz hat NICHTS mit dem Fettgehalt des Sahnepuddings zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aenjey
25.02.2016, 14:05

Ok war mir nicht sicher, wollte mir neulich wer weiß machen ;)

0
Kommentar von Darkabyss
25.02.2016, 14:06

Sondern mit dem in der Sahne enthaltenem Zucker.

Da der Sahnepudding höchstwahrscheinlich sehr wenig Laktose enthalten wird (wenige Gramm Sahne), würde ich sagen kannst du mal versuchen. Wenn du eine starke Laktose Intoleranz hast würde ich darauf verzichten.

1

du kannst es nur ausprobieren und abwarten was passiert nur so findest du es raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage Deinen Arzt, das kann hier keiner beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?