Kann ich mit leichtem Asthma ein Medical Klasse 2 bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ich würde mich freuen, wenn ihr mir da helfen könntet." 

Wenn man die Ausbildung starten will, kann einem da aber jeder Fluglehrer eines Vereins oder einer Schule weiterhelfen, oder auch der DAeC. 

Wir können das nicht. Die Erstuntersuchungen für die Klasse 2 dürfen nur ein Fliegerarzt mit einer Zulassung für die Klasse 1 oder ein Aero Medical Centre machen - nicht wir GF-Hobby-Fliegerärzte per Ferndiagnose. 

Deshalb verstehe ich nicht, warum die Frage hier gestellt wird. 

Du bist eben NICHT "topfit", sonst hättest Du kein Asthma. Und dazu sagt die Vorschrift: 

"Medizinische Anforderungen für Tauglichkeitszeugnisse der Klasse 1 und Klasse 2

MED.B.015 Lunge und Atemwege

c) Bei Bewerbern um ein Tauglichkeitszeugnis der Klasse 2 müssen bei klinischer Indikation Lungenfunktionstests durchgeführt werden.

d) Bewerber, bei denen ihrer Krankengeschichte oder Diagnose zufolge einer der folgenden Befunde vorliegt oder eine der folgenden Behandlungen durchgeführt wurde: 

(1) Asthma bronchiale, das einer Arzneimitteltherapie bedarf; 

(2) aktive entzündliche Erkrankung von Lunge oder Atemwegen; 

(3) aktive Sarkoidose; 

(4) Pneumothorax;  

5) Schlaf-Apnoe-Syndrom; 

6) größerer thoraxchirurgischer Eingriff; 

(7) Pneumektomie 

müssen sich einer zufrieden stellenden pneumologischen Beurteilung unterziehen, bevor erwogen werden kann, sie als tauglich zu beurteilen. 

e) Flugmedizinische Beurteilung: 

(2) Bewerber um ein Tauglichkeitszeugnis der Klasse 2 müssen in Konsultation mit der Genehmigungsbehörde einer Beurteilung unterzogen werden, …" (und das sind nicht wir GF-User!) 

Alles Weitere gibts dann beim Fliegerarzt. 

Danke

0

Zusatzfrage, wenn ein Pilot vorbeischaut: Hat man mit MS eine Chance auf so ein Medical? Nicht, dass ich mir momentan einen Pilotenschein leisten könnte ... aber ich frage schon mal vorsorglich, für den Fall dass ich mal im Lotto gewinne ;-)

Die Geldfrage ist schon geklärt und war auch nicht meine Frage.

0

Unter Umständen ja; die FCL ist da relativ großzügig. Allerdings gibt es einen Eintrag in der Lizenz: 

OPL - Valid only without passengers 

This limitation may be considered when a pilot with a musculoskeletal problem, or some other medical condition, may involve an increased element of risk to flight safety which might be acceptable to the pilot but which is not acceptable for the carriage of passengers. 

Applicable to class 2 and LAPL medical certificates only. 

Also nicht für die Klasse 1, sondern nur für Klasse 2 oder drunter und nur ohne Passagiere. 

0

Zahnstatus Medical?

Hallo zusammen,

meine Google-Suche hat mir keine brauchbaren Antworten geliefert. Ich möchte gerne mit dem Segelfliegen anfangen und dann später, nach reichlich gesammelter Erfahrung auf UL umsteigen.

Jetzt ist hierfür natürlich auch eine fliegerische Tauglichkeit gefordert, das sogenannte Medical ... wie ist es da mit dem Zahnstatus? Wird dieser untersucht und strikt bewertet?

Es ist leider so, dass ich einen miserablen Zahnstatus habe, schon seit vielen Jahren immer Probleme mit den Beissern gehabt, allerdings bin ich ansonsten quasi Top Fit und treibe viel Sport!

Kann mir da einer aus eigener Erfahrung sagen was mich zu erwarten hat?

Gruß

...zur Frage

Kann Asthma ein Grund für sehr oft auftretende Erkältungen und Atemwegsinfektionen sein?

Ich bin wie geschrieben oft krank.

Das erste mal hatte ich einen Athmaanfall als ich 12 gewesen bin. Ich konnte keine 20 m normal laufen ohne Atemnot zu kriegen. Da wurde dann schließlich beim Arzt allergisches Asthma fest gestellt. Ich reagiere ganz ordentlich auf alle möglichen Pollen (vor allem Birke und Beifuß waren eine absolute Qual), Milben und Tierhaare. Jut, heute habe ich so gut wie keine Probleme mehr mit Pollen, zumindest nicht in den letzten Jahren. Zwischen Winter und Herbst hatte 1 bis 2 mal eine asthmatische Bronchitis jedes Jahr. Auch bei körperlicher Belastung hatte und habe ich Probleme mit Atemnot. Aber weitere Tests und Behandlungen hat es im Bezug auf Asthma in den letzten 10 Jahren nicht gegeben. Ich habe damals auch kein Asthmaspray bekommen. Die Asthmaanfälle sind glücklicherweise immer ohne Inhalator wieder vorbei gegangen. Konnte nach 10 Minuten meistens wieder normal atmen. Irgendwie habe ich halt gelernt damit umzugehen.

Dann wurde bei mir vor 4 Jahren nach eineer verschleppten Grippe Infektasthma festgetellt und mit einem Inhalator behandelt.

Seitdem bin ich sehr oft krank mit ständiger Bronchitis und Infektionen der oberen Atemwege. Habe dann auch ständig Hustenanfälle mit Atemnot und und so ein Pfeifen. Glaubt ihr da könnte ein Zusammenhang bestehen?

...zur Frage

Hallo liebe Community! Ich habe seit meinem 12 Lebensjahr Astmah bzw. zu diesem Zeitpunkt wurde es entdeckt. Ich habe den Traum.... Polizei?

Hallo liebe Community! Ich habe seit meinem 12 Lebensjahr Asthma bzw. zu diesem Zeitpunkt wurde es entdeckt - davor hatte ich noch nie (bezüglich des Asthmas) Atembeschwerden. Ich gehe zurzeit in die Oberstufe (11. Klasse) und habe mir vorgenommen, nach meinem Abitur, Polizei an einer Polizeifachhochschule zu studieren, um in den gehobenen Dienst einzusteigen. Ich habe vor kurzem eine Brille bekommen, da bei mir eine sehr schwache Kurzsichtigkeit diagnostiziert wurde (-0,75, -0,25) und habe (wie erwähnt) Asthma und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was die Gründe für Atemprobleme sind. Meine Vermutung: Stress. Ich benutze das Asthma-Spray (Salbutamol oder wie des heißt). Ich habe mit eine Struktur festgelegt und vorgenommen, was ich tun kann um das Astmah wegzubekommen (=Ausdauertraining, Fitness etc). Jetzt stellt sich mir die Frage: Wie bekomme ich das weg? Kriege ich das überhaupt weg (hoffentlich)? Ich habe ca. 4 Jahre Zeit um in die Polizeiausbildung zu gehen, und wollte mich vergewissern, ob des geht, wenn ich bis dahin irgendwie das Asthma wegkriege? Ich würde dazu auch irgendwann mal eine Spezialisierung zum SEK-Beamten machen - doch leider weiß ich nicht wie es mit diesen Macken funktioniert. Geht das bis dahin schon weg - durch Umsetzung - oder nicht? Hilfe :((( Auskunft! Danke im voraus!

...zur Frage

Mit 14 ein Kind bekommen?

Hey Leute! Erstmal NEIN ich bin nicht schwanger....Mein Anliegen ist ein anderes. Also wie gesagt ich bin 14 und gehe auf ein Gymmnasium, 9.Klasse und habe gute Noten (Eigentlich hat das ja nichts damit zu tun, aber ansonsten denken ja alle Leute, nja "falsch" Ich hatte vor kurzem mein Schülerbetriebspraktikum (2 Wochen "arbeiten" in einem Betrieb unserer Wahl) und dort war ich in einer Kindertagesstätte. Ich habe mich dafür entschieden weil ich einfach Kinder liebe und gut mit ihnen klar komme. Ich hatte auch schon so viel Erfahrung im "Babysitten" von 1-7 Jährigen(teils schon über Nacht), das kommt auch vorallem daher das es viele kleine Kinder in meiner näheren verwandschaft gibt. Deshalb dachte ich halt das die Kita eine gute Idee wäre. Also war ich dort und ich fand die 2 Wochen einfach mega toll, anstrengend aber wirklich sehr schön wie sich nach ein paar Tagen alle Kinder sofort an mich geklettet haben usw. man bekommt einfach so viel seiner Mühe zurück... Jedenfalls ist mir irgendwie in der letzten Zeit nicht der Gedanke aus dem Kopf gegangen selber Kinder zu haben...und das finde ich irgendwie von mir selbst echt krank....Ich weiß nicht wieso aber ich stelle mir das einfach so schön vor selber für ein Leben verantwortlich zu sein und die ganze Arbeit die damit verbunden ist...

Natürlich ist de Gedanke total haltlos, denn ich bin wie gesagt noch viel zu jung, will mein Abi machen, ein Studium usw.... ich kann es aber trz iwie nicht abwarten Kinder zu bekommen....Ich meine was ist wenn ich später wenn ich mein Studium fertig habe und arbeiten gehe ein Kind bekomme? Ja klar dann könnte ich einem Kind viel mehr finanziell bieten, aber was ist wenn ich wieder arbeiten gehen möchte...?Außerdem glaub ich auch nicht wirklich das ich ein Mann finden würde dem ich so vertrauen würde das er mit mir MEIN ( eig dann ja UNSER) Kind großzieht, ich hätte viel zu viel Angst das er abhaut oder so...

Naja ich hab auch keine Ahnung was in meinem Kopf vorgeht...könnt ihr mir bitte helfen? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?