Kann ich mit Hauptschulabschluss als Bürokauffrau arbeiten ?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Lehre zur Bürokauffrau gibt es so nicht mehr, denn es gab 2014 eine Neuordnung der Büroberufe, d.h. die drei Teilbereiche Kauffrau für Bürokommunikation, Fachkraft für Bürokommunikation und Bürokauffrau wurden zu einem einheitlichen Lehrberuf, nämlich Kauffrau für Büromanagement zusammengefasst.

Rechtlich gesehen gibt es keinen vorgeschriebenen Schulabschluss für diesen Ausbildungsberuf, wobei viele Betriebe jedoch in ihren Stellenanzeigen Bewerber mit Realschulabschluss, wenn nicht sogar Abi suchen.

Da der Lehrberuf Kauffrau für Büromanagement auch mit zu den beliebten Lehrberufen zählt, wird man es mit einem Hauptschulabschluss eher schwer haben, sich gegen die höher qualifizierten Konkurrenten durchzusetzen...

Alles Gute, das wird schon!!!

lg, jakkily

Wenn du einen Ausbildungsbetrieb findest, klar. Bei der 4 in Mathe solltest du deine Wahl überdenken. Als Kauffrau Büromanagement hast du einen enormen Schwerpunkt im Fach Rechnubgswesen. Wenn du die Themen der Hauptschule bereits "nur" mit einer 4 bestehst, wirds später in den Prüfungen bei gleichem Verständnis wohl eng werden.

Du kannst theoretisch schon eine Lehre als Bürokauffrau machen.

Die Frage ist, ob du einen Arbeitgeber findest, der dich mit Hauptschulabschluss für diesen Beruf einstellst.

Ich habe da so meine Zweifel, ob du hier eine Ausbildungsstelle finden wirst.

Was möchtest Du wissen?