Kann ich mit fotografieren Geld verdienen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Alles ist möglich und hängt im Wesentlichen nicht von der Kamera ab, sondern der eigenen Fähigkeit mit der Technik umzugehen, kreativ und handwerklich sauber zu arbeiten.

Ich habe selbst den Beruf als Fotograf nicht gelernt und habe trotzdem mein Hobby zum Hauptberuf gemacht, betreibe seit ein paar Jahren ein eigenes Werbestudio und bilde selbst Fotografen aus.

Mit dem nötigen Ehrgeiz, Disziplin und ständiger Lernbereitschaft kann man als Fotograf nicht nur Geld verdienen, sondern sogar weitere Arbeitsplätze schaffen.

Gruß Marco Wydmuch

Na, du verdienst ja schon ganz gut was.

Ich denke mit Photographie kann man am besten über Aufträge verdienen. Ist ja grade ganz Trendy sich besonders herausgeputzt vom Profi ablichten zu lassen. Vielleicht kannst du dich mit einem Visagisten zusammentun und mit ihm gemeinsam schöne Fotos von interessierten realisieren. Kenne einige Photographen die das so machen und recht erfolgreich sind.

Ansonsten gibt's halt noch Stock-Agenturen, bei denen man anbieten Bilder kann (Fotolia, Shutterstock, etc..). Ich fahre dort ganz gut mit Illustrationen.

Und nicht vergessen, das Ganze dem Finanzamt zu melden.

Sicherlich kannst du damit Geld verdienen unter der Voraussetzung, dass du es anmeldest. Könnte sonst recht teuer werden wenn man dahinter kommt und da musst du dann schon ne Menge Leute knipsen um das zu bezahlen.

Schau dich zB bei der Stockfotografie um: https://www.google.de/search?q=stockfotografie&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=IDNvVtmJMYa7sQHKvbtg Da lädst Du praktisch deine Bilder hoch, die kriegen nen Stempel, dass sie sich nicht jeder einfach kopiert und wenn einer etwas kaufen möchte bekommst Du ne Nachricht.

Zweite Möglichkeit wäre Fotos ausdrucken zu lassen und in einer Galerie zum Verkauf anzubieten. Hier gehst Du allerdings in Vorkasse und ob das dann einer kauft...

Oder wie Du es schon beschrieben hast. Du bekommst einen Auftrag und erhälst dafür Geld. Bei FotoCD also rein Digital und viele Bilder würde ich nen einfachen Stundenlohn fürs Fotografieren aushandeln. Bei Ausdrucken kommen halt die Druck und Versandkosten dazu.

ich habe es im Griff mit den Einstellungen

Glückwunsch; ich hab meine bis heute nicht im Griff^^

Jedoch habe ich keine Ausbildung dafür

Was meinst, wieviele mit Ausbildung am Hungertuch nagen?

Interessiert100 14.12.2015, 21:34

Ich habe 2 Kurse gehabt wie alles funktioniert. Ist nur zu empfehlen :-) Bis jetzt habe ich es geschafft ohne Ausbildung so gut zu verdienen dass ich Miete (780.-) und andere Rechnungen (700.-) zahlen kann + etwa 200 Franken zum leben. Nicht viel aber es reicht um zu überleben :-)

0
Interessiert100 15.12.2015, 08:23

Naja mir sind natürlich die Meinungen wichtig und Ideen wie ich das ausweiten kann um vielleicht an ein bisschen mehr Geld zu kommen. ;-)

0

Im Prinzip ja - denn es gibt Profi-Fotografen.

In der Praxis eher nein - denn es gibt ein absolutes Überangebot von Personen, die mehr oder weniger gut fotografieren können.

Und Achtung: einffach so Personen fotrografieren ohne deren Genehmigung ist gefährlich, da jegliche Veröffentlichung solcher Bilder verboten ist.

Bei Fotolia als Fotograf regisrteiern, gute Bilder einstellen und verkaufen.

Was möchtest Du wissen?