Kann ich mit fast abgeklungener Gehörgangsentzündung fliegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hä? Der Druckausgleich erfolgt doch über die Eustach'sche Tube und nicht über den äußeren Gehörgang! Da dürfte doch rein anatomisch überhaupt kein Problem bestehen. Mit abschwellenden Nasentropfen erst recht nicht.

Ja das hat mich auch gewundert... Es soll wohl so sein, dass durch diese Sanohra Fly das Trommelfell entlastet wird und eben keine starke Wölbung durch den Druck im Mittelohr hat...

0
@timo1990

War das ne Otitis externa diffusa oder circumscripta? Weißt du das?

Weil eiegntlich ist ja bei ner circumscripta (also quasi ein Gehörgangspickel) das Trommelfell gar nicht betroffen. Und ich würde ja auf so gerade eben noch entzündetes Gewebe nicht ein schmierigen Ohrenstöpsel drauftun. So rein von der Logik her, bin aber kein HNOler.

0
@Vivienne

Also ich weiß nur, dass es bakteriell bedingt war/ist und nicht durch einen Pickel oder ein Ekzem. Wahrscheinlich durch eine Verletzung mit Wattestäbchen... (So zumindest laut meinem Arzt.) Du scheinst dich auszukennen :)

0

Meinst Du nicht, dass Dein Arzt dafür der bessere Ansprechpartner ist.

Von dem kommt ja die Empfehlung. Aber er kann natürlich nicht garantieren, dass ich keine Beschwerden haben werde... Deshalb habe ich gefragt :)

0

Diese Frage solltest du deinem Arzt stellen, der dich behandelt hat, und nicht uns. Der weiß es nämlich besser!

Von dem kommt ja die Empfehlung. Aber er kann natürlich nicht garantieren, dass ich keine Beschwerden haben werde... Deshalb habe ich gefragt :)

0

Das solltest du wirklich deinen Arzt fragen.

Von dem kommt ja die Empfehlung. Aber er kann natürlich nicht garantieren, dass ich keine Beschwerden haben werde... Deshalb habe ich gefragt :)

0

Was möchtest Du wissen?