Kann ich mit einer ziemlich starken Gehörgangsentzündung in die Schule?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich wuerde da lieber ein paar Tage warten und im schlimmsten fall den Fuehrerschein ein zwei Wo spaeter kriegen.

KA was das Absaugen angeht, aber gute Besserung!!

Warst du beim Ohrenarzt, und hat er Dir angekündigt, er würde Dir Flüssigkeit absaugen? - Das kann ich mir nicht vorstellen!

Sprich mit dem Fahrlehrer über Dein Problem, dass Du starke Schmerzen hast, starke Schmerzmittel nimmst, aber nicht beim Unterricht fehlen willst.

Immer wieder lese ich hier, dass bei wirklich ernsthaften Erkrankungen User sich mit Schmerzmittel vollpumpen, aber nicht zum Arzt gehen.

Falls Du noch nich beim Hals-Nasen-Ohrenarzt warst, gehe sehr schnell dort hin. Gehe ohne Termin direkt in die Praxis und sage, dass Du starke Schmerzen hast. - Schmerzpatienten werden noch am selben Tag drangenommen und behandelt.

Was die Schmerzmittel angeht: Viele vermindern die Fahrtüchtigkeit. Schon aus dem Grund solltest Du mit dem Fahrlehrer sprechen.

Lass Dich vo Arzt behandeln und werde schnell wieder gesund.

Das musst du selber wissen. Hatt' ich auch mal, ist wirklich ätzend...
Wenn du dich vor Schmerzen nichtmal konzentrieren kannst, würd ich's lassen, weil dann lernst du ja auch nix, weder bei der Theorie noch bei der Praxis.
Außer du pumpst dich vorher mit Schmerzmitteln voll... Aber ob sowas Sinn macht?

Wenn du rechtzeitig absagst sollte das eigentlich alles kein Problem sein, der Fahrschullehrer wird da Verständnis für haben. 

warum rufst du nicht einfach in deiner Fahrschule an und sagst was los ist, du hast es dir ja nicht ausgesucht die haben bestimmt Verständnis

Was möchtest Du wissen?