Kann ich mit einer Technischen Ausbildung zur Berufsfeuerwehr?

4 Antworten

So blöd es klingt, aber das musst du die Berufsfeuerwehren fragen für die du dich interessierst. Jede Feuerwehr legt für sich fest was sie für Anforderungen stellt.

Früher wurden tatsächlich nur Leute gesucht die handwerklich nützlich für die Feuerwehr waren. Die Zeiten sind aber bei den meisten BF vorbei. Heute hast du als Kaufmann oder IT- bzw Medenspezialist oft genau so gute Möglichkeiten.

http://www.feuerwehr.de/faq/wie_komme_ich_zur_bf.php

Grundsätzlich - ja!

Natürlich wird bei den meisten (allen?) Berufsfeuerwehren eine handwerkliche Ausbildung verlangt. Aber was nützt ein Maurer oder Kfz Schlosser mit Abschluss, die jedoch nicht freihändig bis drei zählen können?  Und da die Qualität der Bewerber in den letzten Jahren abgenommen hat, aber die Anforderungen an Körper UND Geist im Beruf stetig ansteigen, werden (bestimmt nicht nur bei uns) andere Prioritäten gesetzt. Natürlich sollte man unfallfrei einen Nagel einschlagen können und ein gewisses technisches Verständnis besitzen. Aber das muss man ja schon im Auswahlverfahren beweisen. Vor zwei Jahren war bei unseren Azubis sogar ein Bademeister dabei! Ist deswegen aber kein schlechter Kerl. 

Also bewirb dich, auch bei mehreren BF's. Was soll passieren außer das deine Unterlagen zurück kommen? Und wenn eine oder mehrere Einladungen zum Einstellungstest kommen, bist du ja noch lange nicht durch! Aber du müsstest dir später nie vorwerfen, du hättest es nicht versucht. 

Generell brauchst du eine handwerkliche ausbildung um zur Berufs Feuerwehr zu gehen und selbst wenn du diese hast brauchst du viel Glück um überhaupt angenommen zu werden das ist garnicht mal so leicht wie gesagt du brauchst einfach eine handwerkliche Ausbildung egal was für eine und damit kannst du dich dann auch bewerben

Mfg. Rick

Achso okay Schade :(

0

Was möchtest Du wissen?