Kann ich mit einer Auto Prüfbescheinigung mit 17 Moped fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn du mit "Prüfbescheinigung" die für den BF17 und mit "Moped" ein Kleinkraftrad meinst, dann ja.

In der Klasse B / BF sind die Klassen AM und L enthalten.

Für das "Moped" - also das Kleinkraftrad - brauchst du die Klasse AM. Es darf maximal 50 ccm haben und maximal 45 km/h schnell sein.

Du darfst es auch alleine ohne Begleitperson fahren.

Wenn du aber damit meinst, dass du die Prüfung der Klasse B bereits vor deinem 18. Geburtstag absolviert und darüber eine Prüfbescheinigung erhalten hast, dann darfst du auch das "Moped" mit 17 noch nicht fahren.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.

Zusätzliche Informationen

Eigentlich: Eine Prüfbescheinigung reicht nicht aus um ein Fahrzeug zu führen. Du benötigst entweder einen vorläufigen Führerschein oder den richtigen Führerschein.

Beim BF17 ist es jedoch anders: Der tatsächlich als Prüfbescheinigung bezeichnete Nachweis wird ausgehändigt und dient in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis als Nachweis für den Erwerb der Klasse B - mit den bekannten Auflagen.

Daher kannst du ein Fahrzeug der Klasse AM mit der Prüfbescheinigung für den BF17 führen. Meines Wissens jedoch nur innerhalb von Deutschland -> also keine weiten Touren planen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Prüfbescheinigung für Autos nicht, aber mit dem Führerschein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?