Kann ich mit einer 4 in Mathe auf eine Fachhochschule in Richtung Maschinengbautechnik gehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Maschinenbau ist ein nicht so leichtes Studium. Physik, Mathematik und etwas Chemie sind die grundlegenden Fächer. Dann geht es fröhlich weiter mit technischer Mechanik (Statik, Festigkeitslehre, Dynamik), Strömungstechnik (Drücke, Druckverluste, Grenzschichten), Thermodynamik (Wärme-/Stoffübertragung, Kreisprozesse/Wärmekraftmaschinen), Informatik (Algorithmen, Programmieren, Datenbanken), Betriebswirtschaft (Kalkulation) und vielem anderen mehr. Da wird viel gerechnet...

Wie jetzt ?

Mit 16 kannst Du noch keine Fachhochschulreife haben ? Sicherlich willst Du auf eine Fachoberschule oder ähnliches ?

In manchen Bundesländer gibt es auch dafür Notenhürden. Ansonsten werden dort die Karten dann für Mathe wieder neu gemischt. Das bischen Realschulstoff kannst Du auch ganz leicht nachholen/aufbessern, gemessen an dem was dort auf Dich zukommt.

Ich hatte auf der Realschule auch nur eine 4 in Mathe auf dem Abschlusszeugnis und habe dann sogar mein Abitur auf einem Erwachsenenkolleg mit Mathe Leistungskurs gemacht. Getreu dem Motto: "Nichts ist unmöglich !"

Was interessiert mit heute noch der alte Realschul-Mathelehrer ? LOL

Klar. Ich bin in der 10. Klasse auf einer Hauptschule und mache momentan meinen 10b Abschluss, also die mittlere Reife. Da ich erst im September 17 werde, bin ich noch keine 17 Jahre alt, wenn das nächste Schuljahr beginnt. Trotzdem, danke dir. Du motivierst mich dazu, es zu versuchen. :)

0
@xXStrafzettelXx

Es gibt tolle Bücher. Z.B. "Oberstufenmathematik leicht gemacht" von Peter Dörsam. Kann ich nur empfehlen !

Wer das damit nicht kapiert, hat auch kein Abitur verdient !

1

Was möchtest Du wissen?