Kann ich mit einem Fachabischnitt von 3.7 maschinenbau studieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin auch der Meinung, dass man alles schafft, wenn man es wirklich will. Ich habe Freunde, die damals eigentlich auch zu schlecht für einen bestimmten Studiengang waren und sich dann eingeklagt haben ;) Wo ein Wille ist...

Selbst im Bereich Maschinenbau gibt es sicherlich in Deutschland zulassungsfreie Studiengänge für die Du Dich einschreiben kannst. Das sind meist nicht die topp Unis, aber wenn Du erst einmal drin bist, dann ist es immer möglich zu wechseln. Alles Gute!

wo ein wille, da ein weg.

soviel ich weis kann man über techniker oder meister punkte sammeln.

bekannte möchte ärztin werden, und schaffte auch nicht den hohen nc. so macht sie eine ausbildung und schon bekommt sie einen bonus.

dauert länger aber es geht.

aber ich weis es gibt im machinenbau auch bereiche die nicht so sehr gefragt sind wie flugzeug bau. es gibt auch ba in stuttgart da ist es nur wichtig das du einen betrieb findest. http://www.dhbw-stuttgart.de/themen/bachelor/fakultaet-technik/maschinenbau/konzeption-und-zielsetzung.html

Naja einklagen ist immer so eine Sache. Dazu findest du genug Material mit Google. Vielleicht findest du auch eine FH mit Losverfahren oder ohne NC. Ich befürchte jedoch, dass es dieses Jahr nichts wird.

Jedoch mache ich mir mehr Gedanken darüber, ob du das Studium überhaupt schaffst. Maschinenbau ist einer der schwierigsten FH-Studiengänge überhaupt und wenn nicht einmal aus dem technischen/naturwissenschaftlichen Zweig kommst, dann wird es noch viel härter (natürlich abhängig von vorheriger Schulform und Bundesland), weil der Mathestoff teilweise lächerlich im wirtschaftlichen Zweig ist.

Du kannst es versuch dich in Aachen einzuschreiben, aber du weißt hoffentlich das es ein sehr schweres Studium ist.

Mein Sohn hat auch Maschinenbau studiert - Richtung Luft- und Raumfahrttechnik.

Vielleicht wäre es für dich besser erst eine abgeschlossene Ausbildung zu machen - was dich interessiert und dann versuchst du es mit dem Studium (noch ein Tipp am Rand, wenn du dich in der Uni einträgst (Termin nicht verpassen), dann begibt dich auch zeitgleich auf die suche eines WG-Zimmers. Viel Glück :)

Was möchtest Du wissen?