Kann ich mit einem bereits personalisierten Konzertticket Probleme beim Einlass bekommen?

2 Antworten

Wenn ein Name auf den Tickets steht, kann nur die Person die Karte nutzen. Was dann mit Personalausweis belegt werden muss. Ich würde mal sagen, da hast du das Geld umsonst für ausgegeben.

Hier zur Info:

Personalisierte Tickets | MEDIENRECHT-BLOG.COM | Rechtsanwalt ...

medienrecht-blog.com/a-z/personalisierte-tickets/  

Aus diesem Link:

Weiterverkauf von Eintrittskarten - Eine rechtliche Grauzone ...

www.lhr-law.de › Magazin › E-Commerce & Recht Bei personalisierten Karten hingegen, die rechtlich als sogenanntes
qualifiziertes Legitimationspapier einzustufen sind, darf gerade nicht
jedermann Zutritt zur Veranstaltung verlangen, sondern immer nur genau
derjenige, der als Karteninhaber vermerkt ist. Jedem Dritten darf der
Veranstalter den Zugang verweigern, so dass ein Weiterverkauf solcher
personalisierten Tickets schwierig ist, weil der Erwerber kein
Zutrittsrecht erwirbt. Um besonderen Situationen wie Krankheit oder
sonstigen Verhinderungen dennoch gerecht zu werden, kann die Karte auf
eine andere Person umgeschrieben werden. Diese Umschreibung darf aber
immer nur vom Veranstalter selbst vorgenommen werden und erfordert
dessen Einverständnis.

Vielen Dank für die Antwort. Ich hoffe mal, dass das mit dem Umschreiben irgendwie möglich ist.  

0

Was möchtest Du wissen?