Kann ich mit einem 50 cm³ Roller Prozente runterfahren

4 Antworten

Das geht zwar nicht direkt. Einige Versicherer bieten aber an, den ersten PKW mit SF1 (100%) oder SF 1/2 (meist 120 bis 140%) starten zu lassen, wenn zuvor mindesten zwei bzw. drei Verkehrsjahre ununterbrochen eine Mopedversicherung bei Ihnen bestand. Insofern erreichst Du also das gewünschte Ergebnis. Ich weiß, dass z.B. die DEVK ein solches Angebot hat, es gibt aber sicher noch andere Versicherer, die das so machen.

Direkt runterfahren kannst du nicht. Roller haben meines Wissens nach diese Jahreskennzeichen,-versicherungen, die du jedes Jahr erneut abschliessen musst. erst zu dem zeitpunkt, wo du ein Fahrzeug anmeldest, was zu einer regelmäßigen gesetzlichen Prüfung muss, dann hast du die Möglichkeit, dich in den Prozenten herunter zu fahren. Aber genaueres kann dir jeder versicherungsvertreter erzählen. ich bin leider keiner.

Da es für den Roller keinen Schadenfreiheitsrabatt gibt, kannst du keine Prozente erhalten. Jedoch gibt es Versicherungen die bestimmte SFR Klassen ( Prozente ) anbieten. Als Anfänger kann man das Auto als Zweitwagen auf die Eltern oder älteren Geschwister anmelden. Der fängt mit 125% an. Eine grosse Rolle spielt das Alter und wie lange der Führerschein besteht für eine eigen Versicherung. Ein Zuschlag als Zweitwagen für junge Autofahrer unter 23 Jahren ist bei jeder Versicherung drin, nur die Höhe ist Unterschiedlich. Man sollte also vergleichen und Angebote einholen.

Was möchtest Du wissen?