Kann ich mit dieses wenigstens irgendeine Lehrstelle bekommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

sieht eigendlich nicht so schlecht aus. Bei vielen kommt gerade wenn sie Ausbildung anfangen ein positiver Notenschub. Würde dich deshalb ohne Bedenken als Azubi einstellen

Was erwirbst du denn für einen Abschluss?

Die 5 sticht natürlich negativ ins Auge, aber die Note ist auch nicht alles. Es hängt zum einen auch davon ab in welchem Beruf du dich bewirbst. Nicht überall steht Mathe an erster Stelle.

Dazu spielen auch andere Faktoren eine Rolle. z.B. ob du schonmal Praktika im jeweiligen Beruf gemacht hast, anderweitig Engagement gezeigt hast und vorallem wie du insgesamt durch deine Bewerbung rüberkommst.

Ich denke wenn du z.B. in Praktika dein Interesse am Beruf unter Beweis stellst und dort gut rüberkommst, hast du durchaus Chancen.

Du kannst in der Bewerbung übrings auch anbieten ein Praktkum im jeweiligen Betrieb zu machen, damit man sich ein Bild von dir machen kann.

Bei einem Vorstellungsgespräch kann es natürlich sein, dass du auf die 5 angesprochen wirst. Dann solltest du sie erklären können und insbesondere in Aussicht stellen, dass du etwas dafür tust dich zu verbessern.


einfach bewerben bewerben bewerben, für das was du machen willst, nicht aufgeben, du bekommst schon was =)

Ja klar. Es gibt wesentlich schlechtere Bewerber um eine Lehrstelle. Die 5 in Mathe müsstest du vielleicht erläutern, aber ansonsten sehe ich da kein Problem.


Das ist doch kein schlechtes Zeugnis! Schwächen hat jeder und ein Mathegenie muss auch nicht jeder sein!

Hallo.
Als ehemaliger Lehrlingsausbilder haben wir uns immer Leute ausgesucht, die nicht so am Gipfel der Noten standen, da diese doch schon  eher mal sich etwas sagen lassen.

Wir Hatten schon einen Lehrling , zunächst gar nicht, wollte, im 2 Lehrjahr aber so Durchgestartet, das er bei der Abschlußprüfung einen

Buchpreis erhalten hat. Später wurde er wie ich auch Prüfer bei der IHK,
ich nebenbei, und er Hauptberuflich.

Also es geht schon.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Bley1914 26.02.2017, 10:22

Ich hab auch lieber eine 1 oder Zwei vergeben, als mit Herzklopfen noch eine 4, Verbaut habe ich keinem Lehrling des Bestehen, auch wenn das Berichtshelft mal gefehlt hat. Andre haben die Berichtshefte auch nur auf die Namen der Prüflinge durchsucht, da ich weis  aus Erfahrung wie solche Berichtshefte entstehen.
Wer allerdings eine 1 haben möchte dann ist das schon anders.

Wenn einer alles 1er Noten geschrieben hat, hat es bei mir an dem Berichtsheft gescheitert, die mit Auszeichnung wurde es doch mit bewertet.

0

Natürlich

Ja, klar! Mathe ist doch der einzige Ausrutscher.

Viele Firmen suchen dringend Azubis, Du hast gute Chancen irgendwas zu bekommen.

Auf jeden Fall, für mich passt nur die 5 in Mathe nicht zu der 2 in Physik. Meinen Erfahrungen zufolge kann man entweder beides, oder beides nicht, oder nur Mathe und kein Physik.

Aber sag erstmal welche Schule du bist?

Sicher musst dich halt nir beweisen

Was möchtest Du wissen?