kann ich mit diesen noten noch pilot werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

ja, das geht. Du musst Dich einfach von den zum großen Teil falschen Vorstellungen lösen, die hier immer noch kursieren und ganz allgemein Pilot mit Lufthansapilot gleichsetzen. Das ist natürlich Bullshit.

Der Gesetzgeber, also die EU, macht in ihrer Vorschrift, der EU-Verordnung 1178/2011, bezüglich Pilotenausbildung überhaupt keine Vorgaben, weder zu einem Studium, noch einer Berufsausbildung, noch einer Schulbildung oder Schulnoten. Insofern sind schon mal alle Antworten, die irgendetwas in der Richtung bejahen, falsch.

Aber ... und jetzt kommt doch ein wenig Wasser in den Wein: Die Airlines können natürlich eigene Vorgaben machen und die musst Du sowohl als Rookie als auch als Ready Entry erfüllen. Wenn eine Gesellschaft Abitur verlangt - und vielleicht noch mit einem bestimmten Notendurchschnitt - musst Du diese Vorgabe einfach bringen.

Der nächste Punkt ist auch aus dem realen Leben. Wie immer gilt: Mehr ist besser! Die Lernkurve bei der Ausbildung - gerade bei und für eine/r Airline - ist doch sehr steil. Zwar ist sie so ausgelegt, dass ein Fußgänger Pilot in einem Verkehrsflugzeug werden kann, aber Schulnoten spiegeln ja auch ein Verständnis des Lehrstoffs wider und wenn Du da Probleme hast, wird es schwierig. Zeit, um alles aufzuholen, hast Du während der Ausbildung nicht.

Du solltest also schauen, Dein Wissen - nein, besser Dein Verständnis für bestimmte Vorgänge - zu erweitern und zu festigen. Prozent- und Dreisatzrechnen, Mechanik, Wäremkraftmaschinen, Strömungslehre sind nur einige. Nimm Dir kleine Lerneinheiten vor und versuche, den Sinn hinter Formeln und Naturgesetzen zu verstehen. Es gibt keinen leichten Weg.

Die Airlines suchen allerdings den "Allrounder", nicht den "Spezialisten". Bewerber müssen auf vielen Gebieten guter bis sehr guter Durchschnitt sein. So haben laut aktueller Auskunft der LFT die LH-Bewerber, die genommen werden, fast alle einen Abiturdurchschnitt von 1,0 bis 1,4.

Sie werden aber nicht Pilot wegen ihres guten Schnitts, sondern die, die es werden, sind besonders hartnäckig und leistungsorientiert. Und zu dieser Gruppe musst Du gehören.

Luftkutscher 10.06.2014, 09:37

Vielleicht will er weder zur LH, noch eine ATPL oder CPL erwerben. Er hat ja nur geschrieben, dass er Pilot werden möchte. Vielleicht meint er eine Privatpilotenlizenz oder einen Luftsportgeräteführerschein :-) Eine PPL-Ausbildung könnte er vielleicht auch mit seinen schlechten Noten schaffen.

0
rudim1950 11.06.2014, 19:40
@Luftkutscher

Stimmt, das hatte ich ja auch mal bei einem Fragesteller beanstandet, weil er nicht sagte, was für eine Art Pilot er werden wollte. OK, da habe ich nicht richtig gelesen bzw. etwas hineininterpretiert.

Das liegt aber nur daran (Achtung Schuldzuweisung!), dass es für den Großteil der jungen Leute nur zwei Arten von Piloten gibt: LH-Piloten und Kampfjetflieger. Ab und zu taucht auch mal der Wunsch nach Hubschraubern auf, aber selten.

Na ja, vielleicht hilft's ja trotzdem, mit diesem Unsinn aufzuräumen, LH-Anforderungen mit dem Gesetz gleichzusetzen.

0

Für eine Segelfluglizenz sollten die Noten gut genug sein. Wende Dich mal an einen Luftsportverein. Wahrscheinlich will man dort Deine Schulzeugnisse gar nicht sehen.

Natürlich kannst Du das!

Von der Lufthansa gibt es online einen Eignungstest. Mach den einfach mal zum Spaß, und lass Dich gar nicht abschrecken.

Du wirst sehen, was man dann draufhaben muss, und sobald der Stoff in der Schule dran ist, wirst Du ihn hochmotiviert aufsaugen.

Wenn Du Pilot werden willst, brauchst Du keine 2 in Physik, Du brauchst nur ein Abi, musst gesundheitlich einigermaßen gut dastehen und natürlich einen Kfz-Führerschein sowie ein sauberes Führungszeugnis haben.

Du solltest im übrigen auch keine Drogen nehmen oder Alkoholiker sein.

Viel Erfolg und guten Flug!

AMGliebhaber 10.06.2014, 03:17

Die Tests sind nicht ohne.. Wenn er jetzt schon auf einer 4 und 3- steht dann wird er sich nur verschlechtern, außer es passiert ein Wunder.

0
philipp6164 10.06.2014, 03:19

Danke für die antwort:-) den test hab ich auch schon gemacht hab aber leider gemerkt dass ich vorallem bei den mathematischen fragen nich so viel ahnung habe:-( aber ich hoffe dass ich es schaffen kann wenn ich mich nochmal ricjtig anstrenge

0

Dass du diese Noten hast, ist eigentlich egal. Es ist nur ein Zeichen dafür, dass du vielleicht in Zukunft nicht so gut abschneiden wirst... Wer in der 8. Klasse eine 2 anstatt einer 1 hat, bekommt später in der Oberstufe 3en und 4en. Das sagt mir meine Erfahrung. Also was passiert, wenn du jetzt schon 4en hast?

Aber die Physik- und Mathekenntnisse brauchst du eh nicht. Ich würde an deiner Stelle dran bleiben und ab der 11. Klasse so richtig für die Schule lernen und so.

CapQuadrat 10.06.2014, 03:23

Unsinn, ich hatte genug Leute in der Klasse, die in der Mittelstufe unterer Durchschnitt, am Ende aber obere Spitze waren.

Mach jeden Tag (jeden!) einfach nur 1 Stunde was für die Schule, dann wird Dein Leben super!

0

Ich denke nicht das du Pilot werden kannst, du musst ein sehr großes technisches Wissen besitzen, habe mal aus Spaß einen Pilot Test in der Bundeswehr gemacht.

Du musst sehr viel Mathematisches Wissen besitzen, dann brauchst du eine gewisse Körpergröße, deine Augen müssen sehr gut funktionieren und dein Körper muss in einer sehr guten Verfassung sein.

Also es ist fast unmöglich die Prüfung zu bestehen, du musst sehr gut im logischen denken sein und am besten noch perfekt englisch können.

CapQuadrat 10.06.2014, 03:21

Völliger Unsinn!

  • Die zivile Luftfahrt erlaubt es vielen, Pilot zu werden.
  • Man muss weder ein Mathegenie sein noch perfekt das Englische beherrschen.
  • Logisches Denken ist trainierbar - wie jede geistige Leistung.
  • Die Mindestkörpergröße liegt bei 1,65 m.
  • Der Sehtest entspricht in etwa dem bei der Führerscheinprüfung.
  • Auf jeden Eignungstest kann man sich lange und gezielt vorbereiten.
  • Körperliche Fitness ist gut, jedoch muss man kein Leistungssportler sein.

Man schafft alles, was man wirklich will.

1

Als erstes brauchst du ein Abi und gute Noten in Englisch, Mathe und Physik.

philipp6164 10.06.2014, 03:15

Welche noten braucht man denn in den fächern so ungefär? Und danke für die antwort:-)

0
philipp6164 10.06.2014, 03:15

Welche noten braucht man denn in den fächern so ungefär? Und danke für die antwort:-)

0
CapQuadrat 10.06.2014, 03:25
@philipp6164

Die Noten sind egal, Du musst das Abi bestehen. Anschließend zählt nur noch der Eignungstest und das anschließende Auswahlverfahren, das sich nicht an Noten orientiert.

Die Lufthansa braucht keine 1,0-Streber, sondern Leute, die das Erlernte auch in Situationen größten Drucks einwandfrei anwenden und unter hoher Belastung richtige Entscheidungen treffen können.

0

Deine Noten in der 8. Klasse jucken keinen Schwanz. Aufs abi kommts an das sollte gut sein also ist alles noch drin ;)

Also du musst dich jetzt einbischen anstrengen danach kannst du ja noch Schule weiter machen wen du dan gut bist kannst du Pilot werden viel Glück:)

Was möchtest Du wissen?