Kann ich mit der NVIDA GeForce 820M das Grafiktablett GT-185 TFT von Huion benutzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich bin kein Experte bei diesem Thema, sprich Grafiktabletts sind Neuland für mich.

Zuerst mal eine Antwort, zu den Anschlüssen. Ich bin mir nicht ganz sicher welche Ausgänge dein Laptop hat (Du bräuchtest VGA, DVI oder HDMI). Da musst du selber mal gucken. Ich schätze mal du hast einen HDMI Anschluss am Laptop. Dann brauchst du nur noch ein HDMI Kabel.

Die andere Frage, die du hattest ist sicher, ob die Power der 820M ausreicht, um Anwendungen auf dem Grafiktablett flüssig darzustellen. Da kommt es ganz auf die Anwendungen an, die du zum laufen kriegen möchtest. Blender zum Beispiel gibt als Mindestanforderungen einen Dual-Core CPU mit 2.0 Ghz an, wobei ich denke, dass dein CPU vielleicht nicht genug Power hat.

Wenn dein Laptop Grafikanwendungen jetzt flüssig wiedergibt, dann könntest du das auf dem Grafiktablett auch wiedergeben. Die Grafikkarte ist nicht die beste, aber vielleicht geht es.

mfG StandardGamer

mein Laptop hat sowohl einen VGA Anschluss wie auch einen HDMI Anschluss :) also Zeichenprogramm wie Paint tool Sai und clip studio paint laufen am laptopbildschirm.. (falls du das meinst) Kabel werden mitgeliefert.. :)

0
@Wolfstiger00

Ich hatte gesehen, dass du in einem neueren Post etwas von zweiten Bildschirm geschrieben hast. Wenn du versuchst beide Bildschirme gleichzeitig zu betreiben, glaube ich nicht dass das so gut funktioniert.
2 Bildschirme über eine Grafikkarte dürfte schwierig werden, weil das jetzt nicht die High-End Grafikkarte ist.

0

Was möchtest Du wissen?