Kann ich mit dem Asperger Syndrom und einem IQ Wert von 77 mein Leben selbst steuern?

9 Antworten

Wenn du diesen Beitrag selber und ohne Hilfe anderer Personen geschrieben hast, sehr ich keine Einschränkungen zu einem selbständigen Leben. Auch zweifle ich den angegenden Wert an, ein Intelligenztest ist nicht sehr genau, weil es unterschiedliche Methoden gibt, die immer für einen bestimmten Personenkreis einfacher oder schwieriger ist.

Einen IQ von nur 77 halte ich bei deinen Ausdrucksmöglichkeiten und Schreibfähigkeiten fast für ausgeschlossen. Dennoch kann es deutlich an den sozialen Kompetenzen mangeln. Du solltest schon dein Leben selbst in die Hand nehmen können, aber es ist sicherlich empfehlenswert Hilfe anzunehmen und deinen Weg in die Eigenständigkeit schrittweise anzugehen.

Probiere es zum Beispiel doch erst einmal mit betreutem Wohnen. Es gibt Einzelappartments, je nach Form kann man Essen geliefert bekommen oder man muss sich komplett versorgen. Ab und zu schaut jemand nach dir und hilft dir mit den Tücken des Alltags zurechtzukommen. Momentan wird das dir zustehende Geld für die Einrichtung verwendest in der du lebst. Du kannst dir Hilfen aber auch anders einkaufen, z.B. mit jemandem der dir im Haushalt hilft.

Ich vermute, da du in einem Heim für behinderte Menschen lebst, dass du zumindest in Teilbereichen unter Betreuung stehst. Sprich doch dein angestrebtes Lebenskonzept mit dem Betreuer ab. Er sollte weiterhelfen können, dir weitere Schritte in mehr Selbständigkeit zu ermöglichen. Wenn du dort keinen guten Kontakt haben solltest, sprich mit deiner Gruppenleitung. Heutzutage sind betreuende Personen verpflichtet die Wünsche ernst zu nehmen und mitsamt der betreuten Person (in dem Fall also dir) an den Wünschen zu arbeiten und einem für dich gut gangbaren Weg zu suchen.

Hallo,

Ich bin gerade eben zufällig auf deine Frage "gestoßen" und sie mir vollständig durchgelesen.
Als erstes will ich dir sagen, dass ein Mensch, der sich schriftlich so fantastisch, fehlerfrei ausdrückt wie du, niemals einen IQ von 77 haben kann. Deine schlechten schulischen Leistungen können auch ganz Gründe haben. Vielleicht wurdest in der Schule nicht ausreichend individuell gefördert oder es waren keine guten oder nicht die richtigen Schulen für dich auf denen du bisher warst.  Oder deine Begabungen liegen auf ganz anderen Gebieten.

Davon abgesehen kann man meiner Meinung nach die Intelligenz bei einem Menschen nicht so einfach feststellen.  Denn es gibt sehr viele Arten von Intelligenz. Beispielsweise gibt es Menschen, die sprachlich sehr begabt sind, aber mit Mathe gar nichts anfangen können. Wiederum gibt es Menschen die z.B. in Mathe ein Genie sind, jedoch in anderen Bereichen (wie z.B. in Sprachen oder im sozialen Bereich) ein totaler "Versager" sind.
Ich glaube, jeder Mensch hat seine Stärken und/oder ein Bereich, wo er begabt ist :)

Nun zu deinem Schulabschluss:  Gibt es in deiner Gegend irgendwelche Oberstufenzentren oder Abendrealschulen wo du es wenigstens versuchen könntest deinen Schulabschluss (evtl. auch Schritt für Schritt) zu machen?

Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?

Ps: Wenn du jemanden zum Reden oder Schreiben brauchst, kannst du mich gerne anschreiben. Denn ich würde mich sehr gerne mit Dir austauschen und höre gerne zu :)

Höhere Intelligenz in Universum möglich?

Denkt ihr höhere Intelligenz sowie Aliens könnten im weiten von Universum leben?Und haben sie uns schon entdeckt?

...zur Frage

Ist man ohne Intelligenz behindert?

Ich leide unter ADHS . das verursacht geringe Auffassungsgabe .

Ich kann nicht weit im Leben gehen .

Stephen Hawking war koerperlich behindert . war trotztem sehr erfolgreich . Weil er Intelligenz besitzt

...zur Frage

sind geistig Behinderte Menschen glücklicher als andere?

Heute in der Schule hatten wir die Diskussion, ob ein geistig beeinträchtigter Mensch(z.Bsp. IQ:65) glücklicher ist als normale Menschen(IQ:100). Mein Kurs meinte NEIN! ich denke aber igrndwie schon. Solch ein Mensch ist doch gar ncht in der Lage sich Gedanken zumachen, um die Dinge die im Leben wichtig sind. Ich denke, darüber nach, was ich später studieren will, was ich in 10 Jahre erreicht haben werde usw. ein behinderter Mensch hat sicherlich Probleme wegen seiner Behinderung, aber wenn er in einer guten Familie lebt, die ihn auf eine Föderschule o.ä schickt, kann er doch sehr glücklich sein, as meint ihr?

(ich hoffe, dass ihr das jetzt nicht abwerten versteht, intressiert mich nur)

...zur Frage

Im Internet Geld verdienen (19)?

Hallo. Ich (19) habe vor im Internet Geld zu verdienen. Gehaltsvorstellung ist bei mir relativ, ich möchte nur so viel Geld um ein weitgehend Sorgenfreies Leben in einer 1 Zimmer wohnung führen zu können. Wisst ihr wo man sich da Bewerben könnte oder Methoden um im Internet Geld zu verdienen?

...zur Frage

Sind alle Menschen mit frühkindlichem Autismus "dumm"?

Hallo,

Ich habe paar fragen zum Thema Autismus:

Sind alle Menschen mit frühkindlichem Autismus (F84.0) oder so einer ähnlichen Erkrankung (wie z.B. starkes ADHS mit niedrigem IQ) von der Intelligenz und Potenzial in schulischen Bereichen her "dumm" und können nur eine Förderschule für Lern-/geistig behinderte besuchen?

Wie sieht meistens im Jugend- und dann Erwachsenenalter das Leben der Betroffenen aus? Ist bei dieser Erkrankung immer eine Therapie notwendig? Können sie ein selbstständiges Leben führen oder fällt ihnen vieles im Leben/Beruf/Schule schwer, weshalb sie immer Unterstützung auch als Erwachsene brauchen? Und wirken Menschen mit frühkindlichem Autismus auf "normale" Menschen oder auf Asperger-Autisten selbst genauso oder so ähnlich wie Menschen mit Asperger-syndrom oder gibt es da schon einige Unterschiede im schulischen, intellektuellen, sozialen, sprachlichen Bereich?

...zur Frage

Mein fünfjähriger Sohn hat einen IQ von 76, bedeutet das wirklich, dass er in allen Bereichen lernbehindert ist?

Hallo, wir waren heute zum Gespräch beim Kinderpsychologen, der hat mit meinem Sohn einen IQ-Test durchgeführt (K-ABC). Heute teilte er uns das Ergebnis mit: 76.

Das war ziemlich niederschemtternd. Laut dem Psychologen ist mein Sohn lernbehindert in allen Bereichen. Er wollte mir danach noch einiges erzählen, aber das konnte ich gar nicht mehr aufnehmen. Ich habe heute den ganzen tag geheult. Ich meine klar ich bin froh endlich zu wissen, wo all seine Defizite herkommen, aber eine Behinderung schockt mich doch total.

Wer kann ir sagen, was das jetzt genau bedeutet? Wie wird die Zukunft von ihm aussehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?