Kann ich mit 19 Jahren und 2 Jobs eine Wohung mieten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kanst dir eine Wohnung suchen aber Überlege dir das gut mit dem zusammenziehen mit einem Kumpel das kann übel ausgehen.Auch mus dafür erstmal ein Vermieter Mietspielen..Aber zu deinem Ausbildungsgehlat stehen dir dein eigenes Kindergeld und Unterhalt von den Eltern zu.aber zur Miete kommt ja auch Strom und die Gez.350€ kalt hört sich auch zuviel an je nach deinem Wohnort.am besten ist du schaust Erstmal im Mietspiegel für diese Gegend nach auch wäre es gut dich Erstmal über die Bedingungen für einen Wohnberechtiegungschein und so eine Wohnung zu informieren den sonst kann es später Ärger geben wen du mal Arbeitslos wirst. Auch sind  45 Q2meter nicht viel wen es zu zweit ist

Vieleicht hast du auch erstmal eine zu grosse Wohnung gesucht ?. 45 Q2meter reichen für eine auch aus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also grundsätzlich bist du volljährig und kannst selbst eine whg mieten, wenn du das ganze mit einem freund machst, dann achte darauf, dass der mietvertrag auch auf euch beide lautet, denn wenn dann einer wegfällt, sitzt du alleine auf der gesamten miete und immer schön deine hälfte direkt überweisen, damit du immer einen nachweis hast, dass du deinen anteil erledigt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wird nicht klappen, denke ich, denn hinzu kommen noch die Nebenkosten, Strom, Lebenserhaltungskosten, Telefon, Versicherung etc.

Es sei denn, er arbeitet unbefristet, dann tritt er als Hauptmieter auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir absolut mit deinem Kumpel sicher sein.

Wenn du den Mietvertrag unterschreibst, dein Kumpel dann irgendwann keinen Bock mehr hat, musst du alles alleine zahlen. Abgesehen davon muss bei Mietvertragsabschluss angegeben werden, dass 2 Personen einziehen. Nebenkosten einer Wohnung sind ebenfalls nicht zu vernachlässigen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst es machen, verbieten kann Dir das niemand. Ob Du langfristig mit Deinem Geld so umgehst, daß wenigstens ein Euro am Monatsende übrig ist, wird erst die Erfahrung zeigen. Grundsätzlich ist bei diesen Zahlen ein Überleben ohne Schulden zu machen in den meisten Gegenden möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Ausbildung anfängst, kannst du zum Amt gehen und Antrag auf Wohngeld beantragen. Dann sollte das möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Du bist volljährig und kannst nachweisen, dass du einen Job hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?