Kann ich mit 18 ohne weiteres von zu Hause ausziehen?

9 Antworten

So weit ich weiß, würden mir ca. 600 Euro Unterhalt von meinen Eltern zustehen (inkl. Kindergeld). Es ist eben nur die Frage, ob man die einfach so bei Volljährigkeit beantragen kann oder ob es dafür spezielle Gründe geben muss.

Musst Du sogar, wenn Deine Eltern nicht freiwillig zahlen. Mein Neffe hatte z.B. Probleme seine Geschwister regelmäßig zu sehen. Seine Mutter hat es ihm verweigert und so hat er einen Antrag auf Umgangsrecht beim Familiengericht gestellt - mit Erfolg! Er ist auch 18. Das Kindergeld bekommt er auf sein Konto und muss eben regelmäßig den Antrag neu ausfüllen - ob er noch die Schule besucht etc. Dann läuft es weiter.

0

Ausziehen kannst Du schon, nur ist eben das Problem mit dem Unterhalt. Deine Eltern können Dir das Unterhalt verweigern indem sie sagen, das Du nicht ausziehen hättest müssen. Sprich mit dem JA, die können Dir bestimmt helfen. Mein Neffe ist auch mit 17 1/2 von Zuhause ausgezogen und lebt aber bei seiner Oma. Das JA hat ihm dabei geholfen, weil es bei ihm daheim Stress gab (Schläge usw.) Über das Familiengericht kannst Du den Antrag auf Unterhalt stellen. Du bist 18, das musst Du dann selber machen, weil das JA in diesem Fall nicht mehr für Dich die Anträge stellt, aber vom Familiengericht angehört wird. Und wenn die Deine Gründe kennen, dann kann es sein das sie Dich in dieser Angelegenheit unterstützen.

Muss ich nun also als erstes zum Jugendamt oder zum Familiengericht gehen?

0
@wieni90

Beides. Damit es schneller geht - schriftlich beim Familiengericht den Antrag stellen und die Begründung. Danach einen Termin beim JA geben lassen und ihnen auch von Deinem Vorhaben erzählen und das Du bereits den Antrag stelltest und sie um ihre Unterstützung bitten. Wenn das JA Deine Gründe kennt und es ebenfalls als unzumutbar empfindet wird es schon klappen.

0

ohne weiteres kannst du nicht ausziehen, aber wende dich ans Jugendamt, die können dir sicherlich sagen wie es evtl. möglich ist

ausziehen mit 19 (unterhalt?)

Hallo eine frage meine freundin (19) möchte von Zuhause ausziehen sie hat eine teilzeit arbeit 600 euro könnte aber jederzeit eine Ausbildung anfangen. die eltern arbeiten für eine Versicherung und haben um die 5000 euro im Monat jetzt meine Frage müssen die eltern unterhalt zahlen und wenn wieviel?

...zur Frage

müssen meine eltern mir unterhalt zahlen wenn ich zu meiner freundin ziehe?

hallo miteinander folgendes: ich möchte von zuhause ausziehen da ich daheim es nicht mehr aushalte. ich leide an depression und einer starken angststörug was meine eltern aber kaum bis gar nicht interressiert. ich werde wegen jeglicher kleinigkeit angeschrien und meine eltern bleiben der meinung das wäre alles nur einbildung und und es geht nur ums aushalten und wer es nicht aushält hat pech gehabt. ich wollte zu meiner freundin ziehen da ich dort mich viel wohler fühle und habe dort deutlich weniger panikattacken. nun wollte ich wissen ob mir unterhalt zusteht da ich mit meinen azubigehalt (338€) die miete nicht mit zahlen könnte was es wieder zunichte machen würde.

...zur Frage

Kind will Ausziehen. Wie viel Unterhalt?

Mein Sohn (18) will unbedingt ausziehen. Er geht noch zur Schule und will hinterher wahrscheinlich studieren.

Wir sind leider ja verpflichtet Unterhalt zu zahlen. (auch wenn ich es nicht einsehe .....)

Nach Düsseldorfer Tabelle wie ich gelesen habe.

Aber wie berechnet man das bereinigte Netto. Beide Elternteile berufstätig (Mutter Teilzeit) . Zu Hause noch ein Kind von 14 Jahren (kann man dafür was abziehen?). Wie ist es mit den Raten für das Haus? Was kann man sonst noch abziehen?

...zur Frage

Wer kennt sich mit Unterhalt, Kindergeld, Miete und Ausziehen aus?

Also ich M(18) will von zuhause ausziehen. Ich mache gerade mein Abitur und beende dies in diesen Jahr. Nun ist nun die Frage worauf kann ich beim ausziehen bestehen und worauf nicht? Also kann ich auf Unterhalt + Kindergeld bestehen oder nur auf eines und wie ist das geregelt. Und über welche Wege komme ich daran. Achso und nach andere Infos: ich lebe zurzeit mit meinen Eltern verheiratet Und einer kleinen Schwester in einer Wohnung. Ich komme nicht mit meinen Eltern klar und darum bin ich auf jede Lösung und Antwort gespannt egal wie radikal oder extrem sie zu scheinen mag. Mit Freundlichem Gruß Physixo

...zur Frage

Unterhalt, von Eltern mit Hartz4, keine Ahnung, ob das klappt?

Also, meine Eltern leben getrennt und beide sind Hartz4 empfänger. Ich ziehe bald aus und würde gerne mein Kindergeld und mein Unterhalt beantragen. Im Internet habe ich mich durchaus erkundigt, da steht aber nur, dass wen meine Eltern, Beispielsweise 1.500Euro verdienen, ich dann so und so viel Unterhalt bekomme. Meine Frage wäre aber jetzt, was ist jetzt wenn meine Eltern kein eigenes Einkommen haben, wie wird dieses dann geregelt?

PS: 18 Jahre und dringende Hilfe benötigt! Danke im Vorraus.

...zur Frage

Ausziehen Steuerfragen und Möglichkeiten

Hallo Community,

ich bin 18 Jahre alt und würde gerne von zuhause ausziehen. meine Großeltern besitzen ein Mehrfamilienhaus wo eine 2 Zimmerwohnung zur Verfügung stände. (300 kalt). Ich suche mir grade einen Nebenjob(450€) und bekomme aber auch ca 500€ Unterhalt von meinem Vater, da meine Eltern getrennt leben. Ich gehe auch noch zur Schule (Gymnasium). Jetzt kommt dann auch meine Frage xD Wie ist das mit den Steuern mein Gehalt muss ich ja nicht versteuern, da es unter 450€ monatlich bzw 8000€ jährlich liegt. Aber wie sieht das in der Kombination mit dem Unterhalt aus. Muss das Versteuert werden und wenn ja wie Viel würde für mich noch übrig bleiben. Ach ja und Kindergeld gibts ja auch noch (164€).

Danke schon mal im Vorraus

mfg Tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?