Kann ich mit 17 Jahren die Ausbildung zum Rettungshelfer machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Ausbildung und Tätigkeit als Rettungssanitäter ist nach Landesvorschrift geregelt, das wiederum die Ausbildung meist den Hilfsorganisationen überträgt. Grundlage sind die "Grundsätze zur Ausbildung des Personals im Rettungsdienst" (520-Stundenprogramm) vom Bund-Länder-Ausschuß "Rettungswesen" vom 20. September 1977.

Innerhalb des DRK gibt es dann wiederum eine Ausbildungsordnung (kann aber sein, dass der ein oder andere Landesverband da noch hinterherhinkt). Auf den Info-Seiten Deines DRK-Landesverbandes findet sich unter http://www.drk-bw.de/rettungsdienst/rettungssanitaeter/index.htm jedenfalls ohne Nennung von Quellen die Aussage: "Als Voraussetzung zur Teilnahme müssen die körperliche und geistige Eignung, ein Mindestalter von 18 Jahren sowie der Hauptschulabschluß oder eine abgeschlossene Berufsausbildung nachgewiesen werden".

Ob das nur falsch vom "Rettungsassistenten" abgeschrieben ist oder tatsächlich eine Grundlage hat, solltest Du mal mit den oben beschriebenen Richtlinien/Ordnungen abgleichen. Einfach mal beim Ausbildungsbeauftragten danach fragen!

Denn die gleiche Seite zum Thema "Rettungshelfer" (einfach im Auswahlmenü anwählen), der ja die Vorstufe zum RettSan ist, sagt: "Als Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang (160 Stunden) müssen die körperliche und geistige Eignung, ein Mindestalter von 18 Jahren sowie der Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung nachgewiesen werden."

Danach ginge es also auch mit 17 den Rett.-Helfer zu beginnen und den Rest zum RettSan mit 18 weiterzumachen. Das wäre seltsam, deshalb vermute ich einen Abschreibfehler auf der Internetseite.

Selbst wenn tatsächlich die Grenze von 18 gilt, sind vielleicht Ausnahmen möglich - mit Hinweis auf derzeit freie Zeit oder bei besonderer Eignung/Engagement mit Empfehlung der Führungskraft. Einfach ausprobieren! Oder Du machst den Kurs in einem anderen Bundesland (in Bayern ist z.B. die Tätigkeit als RS erst ab 18 möglich, die Ausbildung jedoch schon vorher). Die abgeschlossene Ausbildung zum RettSan ist bundesweit anerkannt.

Viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baertl
05.10.2011, 14:37

Vergiss das mit dem "Widerspruch" der Altersgrenze auf der Internetseite RettSan/RettHe. Da habe ich falsch gelesen, aber richtig zitiert. Die Untergrenze scheint konsistent bei 18 zu liegen. Trotzdem nachhaken (Grundlagen der Internet-Texte, Ausnahmen).

0

Das kommt auf den Kreisverband (beim BRK) bei mir waren sie recht streng, ich habe erst starten dürfen als ich 18 war... Beim MHD wo ich dann meinen Kurs gemacht habe, haben die gesagt, dass ich auch mit 17 hätte anfangen dürfen ich müsste nur bei der RDH prüfung 18 sein.

Bei uns ists so, weil wir ab 18 jahre, mit Führerschein als Praktikant im Rettungsdienst mitfahren dürfen..., weil mit 17 fällt man ja noch unters Jugendarbeitsschutzgesetz und da ist dann eine 12stündige Schicht ohne längere pause nicht drin und das geht halt im RD nicht dass man mal 2 stunden pause macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beispiel NRW:

"§ 4 Zulassungsvoraussetzungen

(1) Zur Ausbildung wird nur zugelassen, wer das 17. Lebensjahr vollendet hat und (...)"

https://recht.nrw.de/lmi/owa/brvbldetailtext?anwnr=6&vd_id=11742&menu=1&sg=0&keyword=RettAPO

Es ist eine Eigenart der HiOrg, dass sie meinen, man sollte volljährig sein, um in Rettungs- oder Sanitätsdienst mitarbeiten zu dürfen. Bis dahin sollst Du im Jugendrotkreuz Darsteller für Unfallopfer für die Kurse der Erwachsenen sein;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frage doch einfach morgen beim DRK nach, dann wirst du die vernünftigste antwort bekommen..

und - ich finde es toll, dass du dich einer so verantwortungsvollen aufgabe stellen willst - da finden die vom DRK bestimmt eine lösung, um einen so motivierten menschen bei sich haben zu können....lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flippi95
04.10.2011, 21:25

Vielen Dank für deine so nette und schnelle Antwort :-)

Ich werde mal nachfragen, dachte mir aber gerade...wenn ich schon bei diesem Forum angemeldet bin... ;-)

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?