Kann ich mit 17 als Frau zum Bund auch wenn meine Eltern dagegen sind oder müssen sie einverstanden sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke mal, mit 17 Jahren müsstest Du das Einverständnis Deiner Eltern noch vorlegen.

Aber mit 18 kannst Du machen ,was Du möchtest. Und mit Verlaub, eine Karriere beim Deutschen Bund ist nicht gerade das Schlechteste, was sich Eltern für ihr Kind wünschen können.

Es gibt unzählige Berufe und Zweige beim Bund, wo Du mit Deiner Tätigkeit glücklich werden könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst volljährig sein, vorher benötigst du das Einverständnis deiner Eltern. Mit 18 Jahren darfst du dann selber entscheiden, die kompletten Elternrechte verfallen mit dem 18 Geburtstag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zum 18. bist du vollkommen in deren Hand, danach kannst du machen was du willst... außerdem nehmen die eher ungerne Minderjährige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst 18 sein, um dich ohne die Einwilligung deiner Eltern zu bewerben.

Ich hatte dann meine Bewerbungsabgabe halt dickt an meinem 18. gemacht, um nich nicht mehr Zeit zu vertrödeln.

Denn ich hatte auch keine Einverständnis meiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bewerben kannst du dich auch ohne Erlaubnis, aber deine Verpflichtungserklärung muss von deinen Eltern unterschrieben und auch beglaubigt werden, wenn du 17 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst Volljährig sein dann kannst du selbst entscheiden was du machen willst. Mit 17 brauchst du die Erlaubnis deiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 17 glaube ich nicht. Du bist halt noch nicht volljährig.

Mit 18 ja. Dann können deine Eltern nicht mehr über dich entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?