Kann ich mit 16 Jahren Pfeil und Bogen im Dechatlon ( Sportgeschäft )kaufen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Mrssprayberry,

mit Bogenschießen zu beginnen, ist ja erstmal eine gute Idee ;-)

Mache bitte nicht gleich zum Anfang den ersten Fehler und kaufe dir gleich alles! Bogenschießen ist ein sehr komplexer Sport, daher kann ich dir nur raten, dich nach einem Verein umzusehen, dazu hast du hier eine Hilfe:

http://www.bogenschiessen.de/bogenschiessen/de/service/vereine/index\_vereine.php?selectPLZ=D-0&isTrad=1&isFita=1&isComp=1&securityToken=cf954bea18c26bb216e8641aec6e97ae

Immer öfter haben auch Schützenvereine eine eigene Bogensparte. Pfeile fliegen lassen wird jeder erstmal können, keine Frage, aber wenn das Schießen auf Dauer Spaß machen soll, dann muss es gelernt werden. Das klapp definitiv nicht von alleine oder mit Video´s aus dem Netz. Durchaus vorhandene erste Anfangserfolge werden schnell weniger werden. Außerdem steht dir in einem Verein ein zugelassener Bogenplatz mit Zielscheiben zur Verfügung, dass Schießen z.B. im eigenen Garten (theoretisch eigentlich erlaubt) verbietet sich wegen der Sicherheitsauflagen in fast allen Fällen von selbst.

Üblicherweise wird in einem Verein so mindest. 2-3 Probetrainings vereinbart, bevor man sich entscheidet, das kostet erstmal gar nichts. Erst wenn du Spass daran findest, dann sollte ein 3-teiliger Recurvebogen bei einem Fachhändler(!) in deiner Nähe gemietet werden. Es wird mit einem niedrigen Zuggewicht begonnen (für dich so ca. 16-18 lbs =englische Pfund). Durch das Mietprogramm (1 Mietphase =6 monate) braucht man sich keine unnötig hohen Zuggewichtssprünge antun, hier können die Wurfarme nach Bedarf in etwas stärkere getauscht werden. Der erste Bogen soll ruhig etwas ziehen, darf aber keine besondere Mühe machen.

Nur die sogenannte persönliche Ausrüstung muss gekauft werden, das wären der Finger- und Armschutz, Streifschutz, Köcher und Pfeile und ein kleiner Bogenständer. Eine Mietphase sollte so 50,- kosten, je nach Händler und Bogen. Eine Erstaustattung inkl. Miete so um die 200,-€.

Dein Alter ist kein Problem. Im Sinne des Waffengesetzes gilt der Bogen NICHT als Waffe, sondern als Sportgerät. Trotzdem könnte der Bogen durchaus als Waffe gesehen werden, immerhin verschießt er spitze Pfeile. Jeder Schütze, auch minderjährige, haften voll für jeden Schuss.

Ein Verein mit Gleichgesinnten macht auch einfach nur Spass, vom Lernfaktor mal ganz abgesehen. Zumindest für die Erstaustattung sollte man auch einen gewissen Anfahrtsweg zum Händler in Kauf nehmen, bei mir z.B. waren es 70 km. Alle Neulinge bei uns verfahren so. Später, mit steigender Erfahrung, können dann natürlich auch viele Dinge online bestellt werden, das ist klar. Ach ja, auch wenn es zuerst natürlich günstig sein soll: wer zu billig kauft, kauft doppelt (Decathlon) ;-)  Noch weitere Fragen? Einfach melden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?