Kann ich mit 16 in eine Jugend WG ziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist die Frage, ob das Jugendamt da mitspielt - ist schließlich auch eine Frage der Finanzierung. Wenn die Eltern mitspielen, ist es schon etwas einfacher, aber es müssen auch Gründe vorliegen, die solch eine Maßnahme rechtfertigen. Einfach nur so auch "ich würde gerne" wird wohl leider nicht reichen. Aber sprich mal beim Jugendamt vor, die entscheiden das schließlich.

keks1984 26.10.2009, 16:54

Warum soll das Jugendamt das ganze entscheiden. Seine Eltern erlauben es doch und die haben ja wohl das Sorgerecht.

0
Eselin 26.10.2009, 16:57
@keks1984

und deshalb soll das Jugendamt das mal eben so finanzieren? Hast du eine Ahnung, was so ein WG-Platz kostet?!?!

0
jumba 27.10.2009, 13:29
@Eselin

das müssen die eltern finanzieren in form von unterhalt u. das kindergeld wird an das jugendamt übergehen.

0

mhh, jugendwg wird schwer zu finden sein. die meisten jugendwgs sind vom jugendamt für leute die echt probleme zu hause haben, aber da würdest du eh nicht reinkommen. solange das jugendamt von deinem wohnen in der wg nix mitbekommt geht es, aber du wirst wohl eher mit älteren zusammenleben.

Solange deine Eltern das ganze ok finden glaub ich gibts da keine Probleme.

wenn sies dir erlauben glaube ich scon

Was möchtest Du wissen?