Kann ich mit 14 jahre, Tabletten für Panikattacke/Panik und Angst(Anxiety in Englisch) in eine Apotheke kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Angstösende Medikamente (für medizinisch relevante Angststörungen) sind alle rezeptpflichtig und dies aus gutem Grund.

Gegen Angststörungen werden vor allem zwei Gruppen Medikamente eingesetzt:

  • Bekannt sind in erster Linie sogenannte Anxiolytika wie z.B. Lorazepam (Tavor/Temesta) oder Alprazolam (Xanax/Xanor), die aus der Medikamentengruppe der Benzodiazepine stammen. Benzodiazepine sind hoch effektiv und wirken bereits 20-30min nach der Einnahme. Sie können einfach bei Bedarf konsumiert werden und haben fast keine Nebenwirkungen (ausg. Müdigkeit). Das Problem von Benzodiazepinen ist, dass sie bei längerem und regelmässigem Gebraucht (nach ca. 4-8 Wochen) schwer abhängig machen. Desshalb ist eine enge ärztliche Betreuung unerlässlich.
  • Für eine längerfristige Therapie werden oft Antidepressiva aus der SSRI und SSNR Gruppe verwendet. Antidepressiva wirken gegen Angststörungen ironischerweise zuverlässiger als gegen Depressionen. Sie sind ebenfalls ziemlich effektiv, jedoch (vor allem zu Beginn der Einnahme) mit starken Nebenwirkungen verbunden. Dies macht eine ärztliche Überwachung ebenfalls unerlässlich. Antidepressiva müssen täglich konsumiert werden und wirken nach ca. 4-5 Wochen. Das positive ist, dass sie nicht abhängig machen.

Bedenke dabei, dass diese Medikamente nur gegen klinisch (medizinisch) relevante Angststörungen helfen. Gegen Alltagsängste bringen sie nichts.

Die Einnahme ist erst dann gerechtfertigt, wenn eine starke Angststörung vorliegt.

Rezeptfreie solche Medikamente gibt es wie bereits erwähnt nicht.

Solche Medikamente sind rezeptpflichtig und das mit gutem Grund. Das kannst du nicht einfach so kaufen.

Keine Ahnung, ob das geht. Mir geht es um etwas anderes, was ich los werden will:

Einfach i-welche Tabletten zu nehmen bei psychischen Problemen löst nicht das Problem, sondern lindert nur die Symptome. Suche dir ernsthafte Hilfe (falls du das nicht schon gemacht hast) :)

Warum versuchst du es nicht erstmal mit z.B. Baldrian?

anastas7a 16.01.2017, 00:05

Kann ich mit 14 jahre..Baldrian kaufen??

0

Ich glaube du nicht ,eher deine Eltern.
Jugendliche dürfen bestimmte Sachen aus der Apotheke nicht kaufen.

Psychopathologe 15.01.2017, 23:56

Ohne Rezept die Eltern sicher auch nicht, bei so einem starken Medikament.

0

Was möchtest Du wissen?