KanN ich mit 12 im tierheim mich um katzen kümmern?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

da du erst 12 bist wirst du vermutlich nicht als mitarbeiterin arbeiten können. das ist übrigens eh fast immer ehrenamtlich..

bei uns im nächstgelegenen tierheim aber gibt es zb so kuschelstunden für die katzen. da kommt jemand der sich für ne stunde zu den katzen setzt und mit ihnen spielt und sie daran erinnert dass menschen ganz toll zum streicheln und toben sind. und ihnen ein wenig die zeit vertreibt. für das seelische wohlbefinden eine sehr wichtige sache denke ich... evtl kannst du sowas machen :)

das problem daran ist dass man sich im klaren sein muss dass jede katze, auch die die man besonders gern hat, beim nächsten besuch schon vermittelt sein kann

Ich bin ein junge -.- und eine katze die ich lieb hab also im tierheim, würde ich sofort jemanden anbieten, da es dochein zuhause braucht, also ich würd mich freuen wenn die katze dann weg ist!

0

Da das ehrenamtlich ist und nicht zum Geldverdienen ist das möglich. Allerdings liegt es 1) am Tierheim ob sie sich darauf einlassen und 2) müssen deine Eltern/Erziehungsberechtigten zustimmen (evtl. schriftlich) und 3) darf das nicht zu oft sein sonst könnte es Probleme geben (Jugendamt, etc), wenn es sich um nur ein oder zweimal die Woche je zwei Stunden (grob gesagt, also geringen Aufwand) handelt, dann kannst (und darfst) du ;)

unser tierheim freut sich über jegliche art von mithilfe. ich würde hingehen und direkt fragen, ob du ab und an mit den katzen etwas zur beschäftigugn machen darfst. die tiere kommen in tierheimen trotz allen bemühungen oft viel zu kurz, finde ich total toll, dass du dich engagieren willst

Ich glaube kaum, dass sich das Tierheim über Mithilfe von Kindern freut. Hier zum Vergleich mal das Berliner Tierheim:

Immer wieder fragen Tierfreunde an, ob sie im Tierheim ehrenamtlich aushelfen können. Das ist grundsätzlich möglich. Voraussetzung ist die Volljährigkeit. Sie sollten darüber hinaus Mitglied im Tierschutzverein für Berlin sein, um den Versicherungsschutz zu genießen

Quelle: http://www.tierschutz-berlin.de/faq.html

1

Da musst du im Tierheim nachfragen. Aber ich fürchte, dass das nicht möglich sein wird. Aber fragen kosst nichts!!

Also ich liebe katzen deshalb habe ich diese frage gestellt, ich darf keine haben: Also gehe ich ins tierheim und geselle mich zu 10 katzen :D

ich glaub nicht das ich gebissen werde! Ich werde nach einer lieben katzen fragen und wenns nicht geht, dann versuch ich anders zu helfen, ist doch logisch ;D

Darauf wird sich kein Tierheim einlassen. Sollen die sich etwa von deinen Eltern verklagen lassen, wenn du aufgrund eines Katzenbisses krank wirst? Versichert über die Berufsgenossenschaft sind meist nur die Mitglieder des Trägervereines

1

Du kannst sicher mit den Hunden spazieren gehen.L.G.

Wenn Deine Eltern zustimmen, sollte das kein Problem sein.

Wie bist du abgesichert, wenn du gekratzt oder gebissen wirst? Wer bezahlt die Behandlung bei Helfern im Kindesalter?

klar ;) denke nicht das sie etwas dagegen haben im Gegenteil!

Frag mal im Tierheim nach, ich denke daß sie für jede Hilfe dankbar sind !! Alles Gute

Ja. Die freuen sich über Leute wie Dich.

Tun sie nicht. Nicht bei Kindern. Aus Versicherungs- und Haftpflichtgründen

0

Was möchtest Du wissen?