Kann ich mir ohne Eltern und ohne Rezept mir was gegen Madenwürmer holen?

6 Antworten

Wenn du die Madenwürmer immer wieder bekommst, solltest du besser zum Arzt gehen, um dir etwas wirklich Wirkungsvolles verschreiben zu lassen. Hausmittel bzw. rezeptfreie Mittel reichen da in der Regel nicht mehr aus. Auch sollte heraus gefunden werden, wie es immer wieder zu diesem Befall kommt.

Außerdem solltest du auf strenge Hygiene achten, denn Madenwürmer sind sehr ansteckend. Deswegen ist es auch wichtig, dass deine Eltern beide informiert sind, wenn du Madenwürmer hast.Wenn deine Mutter das deinem Vater erzählt, dann ist das also keine Bloßstellung, sondern eine wichtige Information für deinen Vater.

Wenn du dich bei eurem Arzt nicht wohl fühlst, steht es dir übrigens völlig frei, den Arzt zu wechseln.

Nein. Wurmmittel gibt es nur auf Rezept. Du mußt zum Arzt gehen und von deinem Problem berichten (eine Probe wäre nicht verkehrt wenn du den Wurm noch hast) - er muß dich dazu nicht untersuchen.

Madenwürmer können keine Möhren vertragen! Aber und das ist sehr wichtig: Bettlaken, Unterwäsche sollen öfters als sonst gewechselt werden da sie gerne ihre Eier dort ablagern.

Was möchtest Du wissen?