Kann ich mir noch ein kaninchen kaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

HI,

ist währe es schlimm wenn ich mir noch eins gekauft hätte

Warum sollte es schlimm ein einem Rudeltier einen Partner zu besorgen?
Ganz im Gegenteil, es wäre sogar gut und sehr wichtig gewesen, weil, wie schon in der anderen Frage von mit gesagt (und überall auf seriösen korrekten Kanincheseiten genannt):
Einzelhaltung bei sozialen Rudeltieren Tierquälerei ist....

Das ist in etwa so, wenn man ein Menschen sein ganzes Leben lang alleine einsperrt ohne ihm jemals Kontakt zu Menschen (Artgenossen) zu gewähren... :(

Hätte er denn anderen gebissen?

Er hätte den anderen Gebissen wenn Du was falsch gemacht hättest...

Ansonsten kämpfen Kaninchen am Anfang aber immer ein bisschen (jagen, zwicken, berammeln, Fellflug, etc.), das ist normal, da es Rudeltiere sind die direkt zu anfang um den Rudelführerpsoten kämpfen. Sieht schlimm aus, ist es aber nicht und dauert nur Minuten bis Stunden und ein paar Tage, bis sie sich richtig verstehen... :)

Wenn Kaninchen sich nicht verstehen, dann immer weil der Halter irgendwas falsch macht hat, zB.:

  • falsches Geschlecht
  • falsches Alter
  • und meist: falsche oder keine Vergesellschaftung

Macht man diese 3 Punkte richtig, dann verstehen sich 99% der Kaninchen miteinander :)

Wollte nach fragen um sicher zu sein :)

Sicher, um zu erfahren was Du nun genau machen sollst weil Du einen neuen Artgenossen besorgen möchstest?
Oder um sicher zu gehen, das Die jahrelange Einzelhaltung doch keine Tierquälerei war?

Magst Du ihm nun noch einen Partner holen, oder nicht?
Wenn Du das tust, dann hat er noch die Chance 7-8 Jahre glücklich zu sein und das wirst Du ihm anhand eines anderen Verhaltens anmerken, da er sich plötzlich wie ein Kaninchen verhalten und Leben kann. Musst wohl einiges beachten! ;)
Wenn Du ihn weiterhin alleine hälst, dann kann er quasi jeden Moment an Einsamkeit sterben...  Es gibt zwar auch Kaninchen in sehr schlechter Haltung (Einzelhaltung, Käfighaltung, falsche Ernährung) die alt werden, das ist aber selten, und glücklich waren diese Tiere leider auch nicht;
es waren einfach nur "kleine Kämpfer"...

Falsche Haltung ist der Grund, warum das Durchschnittsalter bei Kaninchen bei ca. 4-6 Jahren liegt, obwohl sie ei Lebenserwartung von 10-12 Jahren, manchmal sogar von 12-15 Jahren haben! (Außer Riesenrassen, die werden wohl nur um die 8 Jahre).

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön dass dein Nin endlich einen Artgenossen bekommen soll.
Da gibts aber eingige Sachen zu beachten
1. Das andere Nin sollte am Besten ein gegengeschlechtliches Kaninchen sein, also wenn du ein Böckchen hast, ein Weibchen und umgekrehrt.
2. Dein Bock muss kastriert sein/werden und danach noch seine Kastrationszeit absitzen (in etwa 6 Wochen).
3. Du musst sie richtig vergesellschaften, also nicht bspw. Gitter an Gitter, immer mal kurz zusammensetzen oder erstmal beschnüffeln lassen.
3a. Für eine richtige Vergesellschaftung brauchst du einen Raum, den keins deiner Nins je gesehen hat. Häuschen mit 2 Eingängen, mehrere Futter und Wasserstellen sowie genug Platz gehören ebenfalls dazu. Dann musst du sie gleichzeitig in dieses Gehege setzen und sie kämpfen lassen. Das is ganz normal, auch wenn Kratzer auftreten oder Fell fliegt. Du darfst sie auf keinen Fall trennen, nur wenn wirklich ernsthafte Verletzungen auftreten (das passiert aber nur sehr selten).
4. Die Vergesellschaftung kann etwas dauern, im Schnitt einige Wochen.


Dass sie sich beißen gehört dazu, aber setz niemals 2 unkastrierte Rammler zusammen, die bekämpfen sich bis auf den Tod.
Schau mal hier : http://www.kaninchenwiese.de/soziales/ablauf-der-vergesellschaftung/
PS: Kauf bitte kein Nin aus der Zoohandlung, adoptier lieber eins aus dem Tierheim, die sind eigentlich immer kastriert und geimpft. Wenn du in einer Zoohandlung kaufst, unterstützt du nur Tierquälerei (Massenhaltung etc). Außerdem sind Nins aus einer Zoohandlung fast immer viel zu jung, verhaltensgestört und krank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre sogar gut noch eines zu kaufen weil deines alleine wahrscheinlich ziemlich einsam ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaryKateAnn
06.11.2016, 14:48

allso meins hätte daa andere nicht gebissen?

0

Such nach einem im gleichen alter is ja blöd wenn er/sie alleine ist :) am besten kein baby denn wenn der ältere früher oder später stirbt ist der andere alleine Viel Glück :) ich denke mal beißen nicht direkt ist bei katzen genau so sie testen er der "boss" ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
06.11.2016, 15:49

Es stirbt immer ein Kaninchen vor dem anderen, das ist nicht der Grund kein Baby zu holen, sondern: Babys sind körperlich nicht stark genug einen Rangordnungskampf zu führen und können von dem älteren verletzt oder wenn es ganz schlimm läuft, getötet werden.
Daher immer nur Jungkaninchen mit älteren vergesellschaften, die mind. 16 Wochen als sind. Jedoch sollte man Kaninchen die bisher in Einzelhlatugn lebten (und dadurch Verhaltensströrungen haben) besser garnicht mit Jungtieren vergesellschaften: die sollten dann wirklich besser gleich alt sein; müssen stark sein und sollten gut sozialisiert sein^^

3

Es ist sogar Tierquälerei ein Kaninchen alleine zu halten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?