Kann ich mir mit 14 die Zähne "neu" machen lassen?

4 Antworten

Das wird leider als Schönheitsop angesehen & die kosten sind leider für Normalverbraucher unrealistisch. 

Ich hab durch eine Chemotherapie vor 20Jahren (als 4jähriges kind)  insgesamt 5 Zähne verloren die nie wieder nachgewachsen sind & somit Lücken verursacht haben bezw sitzen die echt nicht schön, mag auch nicht mit Zähnen lächeln, jedoch möchte mein Zahnarzt knapp 9.000 Euro für alles haben, die krankenkasse sieht es als Schönheitsop an weil man ja damit essen kann. 

Frage mich, weshalb man eigentlich Krankenversichet ist wenn die einem nicht mal das nötigste übernehmen (selbst bei Behinderungen mancher Menschen übernehmen die kaum etwas, wie beispielsweise Brillen, Hörgeräte, Medikamente, whatever). 

Wenn es nicht nötig ist braucht man auch keine Kronen, (wenn die nicht kaputt oder verfault sind) das ist ja schon fasst eine Körperverletzung, frag doch mal dein ZA ob er dir deine Zahn Form vielleicht mit Aufbaufüllungen veschönert.

Was verstehst du unter "neu machen"? Abschleifen und überkronen? Das kostet vielleicht 400 - 600 € pro Zahn.

Sorry ich kenne da den Unterschied nicht.
Also damit die einfach wieder normal aussehen. Was wäre billiger?

0
@ThierryCarlos

Überkronen ist folgendes: Der Zahnarzt schleift deine Zähne in die ,,richtige Form" und dann kommt eine Art Hütchen, die wie ein Zahn aussieht drüber.

Dann gibt es Zähne zum eindrehen/einbohren, d.h. der Zahnarzt zieht den echten Zahn und ein anderer künstlicher wird eingeschraubt.

1
@ThierryCarlos

http://www.optimale-zahnbehandlung.ch/index.php/zahnersatz/zahnkrone?start=6

Hier haste ein Bild, wie so eine Überkronung funktioniert. Der Vorteil ist, dass der Zahn mit seiner Wurzel, die im Kiefer fest sitz, ja erhalten bleibt. Du könntest dir nacheinander alle Zähne machen lassen und wenn du willst, auch in reinem Weiß. So wie die Schlagersternchen. Naja und die Kosten: Bei 28 Zähnen und 500 € pro Zahn wären das 14.000 €. Aber das ist nur ne grobe Schätzung.

0
@konzato1

wow ist das wirklich so teuer, naja dann wird das wahrscheinlich nichts

meine eltern würden das nicht bezahlen... :(

trotzdem danke

0
@ThierryCarlos

Frage bei deiner nächsten "Durchsicht" einfach mal deinen Zaharzt. Der macht dir ein Kostenangebot.

0

Zahn ziehen und neu Implantieren lassen?

Hallo zusammen. Ich habe einen Zahn der völlig aus der Reihe „tanzt“. Der Zahn neben den oberen Schaufeln ist um etwa 3mm nach hinten verschoben weil ich zu wenig Platz im Kiefer habe. Das ganze ist passiert als mir dort ein Zahn über dem anderen rausgewachsen ist und der gezogen wurde.

Das selbe hatte ich auch auf der anderen Seite, dort ist aber alles ok. Der Zahn stört extrem und mit einer Spange müsste ich Jahre zubringen und viel zu viel zahlen. Ich sehe von der Seite (beim Lächeln) aus als hätte ich ne Zahnlücke und lasse mich Grundsätzlich nicht mit offenem Mund fotografieren. Das ist so seit ich 14 bin und ihr könnt euch Vorstellen wie lange mich das nervt und ich es ändern will. Ich bin Erwachsen (21) deshalb muss ich alles selbst bezahlen. Ich komme übrigens aus der Schweiz, würde das aber auch im unteren Teil Deutschlands machen lassen. Ich möchte den Zahn ziehen lassen und ein Implantat reingesetzt bekommen. Einen anderen Weg sehe ich dafür nicht. Ich rechne schon mal mit 2000 – 3000.-

Weiss jemand wo ich da anfragen kann? Also eine Praxis die sich aufs Aussehen der Zähne richtet und meinen Zahn ziehen würde? Mein Zahnarzt sagt er würde mir nie einen gesunden Zahn ziehen -.- Das kann ich ja verstehen, jedoch ist der so schief und unansehnlich das es mich extrem stört. Daher ziehe ich den Zahn lieber als so weiter rumlaufen zu müssen! Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Kennt ihr einen Spezialisten der mir helfen könnte?

...zur Frage

Provesorien Schmerzen und drücken ist das Normal?

Hallo Ihr Lieben!

nach 14 Jahren Zahnarzt angst, habe ich aus Liebe zu meinem Sohn (Ich will nicht das er sich schämen muss wenn Mama lächelt) am Freitag eine Total Sanierung machen lassen im Dämmerschlaf. Ich bin Total Angst Patientin, hatte sogar einen kleinen nerven Zusammenbruch direkt vor der OP.

Mir wurden 12 Zähne Gezogen - 1 Wurzel musste extrahiert werden... ich denke das die mehrere Tote Zähne entfernt haben aber naja.

Habe natürlich direkt das Provesorium rein bekommen oben und unten. Am ersten tag habe ich ja eigentlich nur geschlafen, daher konnte ich da nicht viel sagen außer das es oben alles aufkratzt, nun gut beim Termin am Samstag zur Kontrolle alles so erklärt war auch soweit alles in Ordnung.

Zu hause das erste Probleme ich bekomme das ding unten nicht raus... ich weiss nicht wie ich es raus "scheiben" sollen da ich es nicht richtig zu packen bekomme... habe unten auch nur noch drei Zähne also ist das Provisorium schon recht groß aber echt mies raus zu drücken / schieben.

Nun kann ich leider nicht kauen das beißen tut mega mäßig weh und ich hab solchen Hunger. Die Suppe macht irgendwie nicht satt ich klaue schon die Glässchen von meinem Sohn und der mag irgendwie nicht wirklich teilen ;)

Außerdem tut einer der Zähne weh wo die Klammer sitzt .... nach mehreren Stunden habe ich schmerzen am Gaumen ist das normal in der Eingewöhnungszeit?

Jetzt ist natürlich morgen auch noch Feiertag und ich weiss nicht so genau ob ich mich überwinden kann zu einem Fremden Zahnarzt (Notdienst) zu gehen, weil unten am Lippenbändchen tut es auch weh als wenn das Provisorium scheuert.

Wäre es sehr wichtig das schnellst möglich machen zu lassen oder würde es reichen wenn ich bis Dienstag aushalte?

Liebe Grüße

...zur Frage

Mein Sohn ist in der Pubertät, im Urlaub zu Hause lassen?

Hallo zusammen!

Ich verzweifel gerade. Seit letzten Weihnachten steht unser Urlaub fest. Wir waren Jahre nicht weg und benötigen es ganz dringend. Mein Sohn, der knapp 14 1/2 Jahre ist, macht nun Theater, weil er zu Hause bleiben will. Er hat seit 2 Wochen eine Freundin. Flug bezaht, Pass neu gemacht und nun das. Er ist sowieo im Moment ein richtiger Kotzbrocken und ich weiss nicht, ob ich ihn wirklich zu Hause lassen soll. Ehrlich gesagt ärgere ich mich über seine BLÖDHEIT. Wegen eines Mädchens macht er uns die ganze Freude und Lust am Urlaub kaputt und wir wissen auch nicht, wann wir nochmal fahren können. Soll ich mich durchsetzen und ihn mitnehmen oder soll ich ich ihn hier lassen? Pubertärer Kotzbrocken im Urlaub ist ja auch nicht das Wahre. Die Mutter in mir möchte aber, das er mitkommt. Bitte helft mir!!

...zur Frage

Schneidezahn unten bisschen "abgenutzt" kann man das richten?

hallo leute,

ich bin 17 und habe eigentlich schöne Zähne wie ich finde, aber ich hab das Gefühl, dass sich die Enden meiner Schneidezähne immer mehr abnutzen. ist das normal? Also ich finde es würde immer ein ganz ganz kleiner Teil abbrechen und jetzt ist das nicht mehr so grade wie früher.

Kann man das beim Zahnartzt machen lassen? Bedingungen?

...zur Frage

Nach dem Zähneputzen gelbe Zähne!?!?!

Hey Leute! Ich putz mir morgens und abends die Zähne (gründlich) Dann sind sie erstmal normal. Und wenn ich zB. dann was trinke und in den Spiegel guck sehen meine zähne total gelb aus. Ich habe vorhin einen Schluck Eistee getrunken und dann : Bamm voll gelblich :S Weiß einer woran das liegt und was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Was kann ich machen, damit ich keine Zahnspange bekomm?

Hallo zusammen,

Wie im in der Frage oben schon geschrieben geht es um das Thema Zahnspange.

Ich war lange bei einem Zahnarzt, der immer gesagt hat, dass es nicht notwendig sei bei mir eine Zahnspange zu machen und das sich meine zähne bei mir noch "verbessern" würden mit der Zeit. Trotzdem habe ich selber gemerkt, dass meine Zähne unten schief sind und ich das immer irgendwie versuche zu verstecken, weil mich das stört. Da aber auch meine Mutter der überzeugung war, dass ich keine brauche, habe ich mich versucht damit einfach nicht auseinander zu setzen. Jetzt aber das Problem. Ich habe mein Zahnarzt gewechselt und der neue meinte, dass ich mal zum Kieferorthopädem soll. Gestern hatte ich dort mein termin und er meinte sofort, dass ich eine feste Zahnspange brauche. Ich habe aber vor dem Termin noch öfters zu meiner Mutter gesagt, dass ich keine Zahnspange möchte, da ich mittlerweile 17 Jahre alt bin und er meinte, dass sie mindestens 3 Jahre drin sein muss. Natürlich ist das jedem selber überlassen, doch ich habe einfach kein Auge zugetan, weil ich das einfach absolut nicht möchte. Der Kieferorthopäde macht aber leider auch keine unsichtbaren Zahnspangen (Invisalign Alignern) und da meine Geschwister alle eine normale Zahnspange hatten (mit 13 oder 14) und das sehr viel geld kostet, kommt das für meine Mutter auch überhaupt nicht in Frage. Ich habe jetzt gestern schon den Abdruck machen müssen und habe bald ein Termin. Es ist leider nicht nur das aussehen, das mich stört, sondern auch das ganze drumherum. Er meinte, dass er mir die Glas Brackets reinmachen kann, wobei man die Zahnspange meiner Meinung nach trotzdem sehr gut sieht und ich mich einfach nicht wohl fühlen würde. ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, da ich auch keinerlei "recht" habe mitzuentscheiden. Soll man die Zähne später richten lassen, sobald ich 18 bin? Aber das ist ja bestimmt auch total teuer. Ich weiß nicht weiter. Könnt ihr mir helfen?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?