Kann ich mir meinen Pflichtteil schon vorzeitig auszahlen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Entscheidung darüber trifft alleine der künftige Erblassser.

Der Pflichtteilsanspruch entsehgt erst mit dem Ableben des Erblassers und entspricht der Hälfte des gesetzlichen Erbanspruches, den man zu Lebzeiten des Erblassers nicht abschließend einschätzen kann.

Der Herr Papa kann sein gesamtes Vermögen zu Lebzeiten "durchbringen" oder zusätzlich Schulden hinterlassen, so das ein evtl. Erbanspruch gegen  "0" geht oder gar negativ wäre.

Sie könnten Ihren Vater aber höflich bitten, Ihnen mal mit ein paar Euro "unter die Arme zu greifen" - müssen muß er das aber keinesfalls!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit ihm einen Betrag aushandeln, dann eine Erbverzichtserklaerung abgeben. Dann kann er mit seinem  Erbe machen, was er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

können schon, nur muss dein Vater auch mitspielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Vater denn damit einverstanden?

Wenn nicht,du hast keinen gesetzlichen Anspruch darauf,dass er dir das Erbe vorzeitig auszahlen muss.Wenn er das tut,dann freiwillig.

Auch bist du dann von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen.Soll heißen,stribt dein Vater hast du keinerlei Ansprüche mehr.

Sollte er doch damit einverstanden sein,soll er dir dieses Geld besser als Schenkung zukommen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Li1311
12.10.2016, 14:39

Ok danke.
Werde mal versuchen mit ihm Kontakt aufzunehmen &K das zu klären wenn es rein freiwillig ist.

0
Kommentar von Li1311
12.10.2016, 14:43

Weißt du auch zufällig wie man den Pflichtteil berechnet?

0

und wer soll dann den Rest vom Pflichterbe bekommen?

Vorzeitige Erbauszahlung ist freiwillig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?