Kann ich mir mein Erbe vor dem 18. Lebensjahr auszahlen lassen?

2 Antworten

Im Regelfall wird dein Vermögen und damit auch angefallene Erbschaften von deiner Mutter als gesetzliche Vertreterin verwaltet. Ein Ergänzungspfleger wird nur bestellt, wenn deine Mutter von der Vertretung aus gesetzlichen Gründen ausgeschlossen ist und dessen Aufgaben beschränken sich auf die Entgegennahme und Abgabe von vereinzelten Erklärungen für dich. Daher sind dessen Dienste normalerweise auch nicht sonderlich teuer. Die Vergütung wird durch das Gericht festgesetzt. Für Näheres müsste man die genauen Umstände kennen und die Gründe, weswegen der Pfleger bestellt wurde.


Klär das mal beim Amtsgericht.

Das Amtsgericht sagt genauso wenig dazu und meine Rechtspflegerrin ist seit mehreren Monaten nicht mehr zu erreichen.

Weder kriege ich eine Rückantwort vom Gericht.

0

Was möchtest Du wissen?