Kann ich mir ein Mehrfamilienhaus leisten in der ich eine Wohnung selbst beziehe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So eilig ist es jetzt auch nicht, schön wäre es aber wenn ich dann mit 50-55 Jahren mein Haus abbezahlt habe.

Dazu kann man noch sagen das sich mein Einkommensniveau sowieso in den nächsten 2-3 Jahren um etwa 1000€ Netto erhöhen wird.

Wenn es jetzt dazu kommen würde, würde meine Freundin mir den jetzigen Teil Ihrer Anteilsmiete zahlen so dass ich die Kosten für meine Wohnung im Haus nicht komplett selbst zahlen müsste

genau deswegen dachte ich ja an ein Mehrfamilienhaus...ich nehme ja Mieten ein und kann diese ja wieder in die Finanzierung mit einbringen...so dachte ich jetzt zumindest.

Ein Einfamilienhaus wäre die ganz klare Selbstvernichtung...soweit habe ich das schon herausgefunden.

Jetzt zahle ich auch 600€ warm für meine Wohnung...wenn ich angenommen 1000€ mtl an Kredit zahle aber 700€ an Mieten einnehme müsste ich doch mindestens oder ganausogut auskommen...oder wo habe ich den Denkfehler

Sonst noch jemand nen Tip für mich?

0

Also ich denke, das ist mit deinem Gehalt leider eine Nummer zu groß für dich.

Was noch an Kosten auf dich zukommt: Die Grunderwerbssteuer. Sie ist einmalig beim Kauf des Objekts zu bezahlen und liegt z.B. in Bayern bei 3,5 %, es gibt auch Bundesländer, wo sie höher liegt.

Die Grundsteuer. Die zahlst du jedes Jahr, so lange wie dir das Haus gehört.

Was an monatlichen Kosten für den Unterhalt des Hauses anfällt, sollte dir der Makler sagen können.

11 % Eigenkapital ist ein bißchen dünne. Die Banken wollen meist 20% und mehr sehen.

Die Maklerprovision würde ich mir verkneifen. Man kann auch selber suchen. Interessant können auch Zwangsversteigerungen sein.

Ansonsten sind Grunderwerbssteuer und Notarkosten typische Erwerbsnebenkosten.

Hast Du mal ausgerechnet, wie hoch Deine Rate bei 170.000 Finanzierungssumme ist? Bleibt da noch was zum Leben?

Ich denke mal, das ist 'ne Nummer zu groß für Dich. Du willst ja schließlich nicht, daß das Objekt dann ebenfalls im Zwang endet, nicht wahr?

das muss man alles genau ausrechnen

bei dem zins im moment, kannst du fast alles kaufen und es ist günstiger als miete oder bringt gewinn

du hast etwas miese bonität, desshalb könnte es schwierig werden, frag einfach bei paar banken mal nach

grundsätzlich ist die idee gut, es steht und fällt mit dem objekt

kaufst du gut, ist es die lizens zum geld drucken, kaufst du schlecht, bist du pleite

Was möchtest Du wissen?