Kann ich mir dieses Longboard so kaufen und dann zusammenbauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

heyho... und jain. also.

naja.

die teile müssten, rein mechanisch, schon zusammen passen, ich würde dir aber raten 1/8" oder 1/4" riserpads zwischen zu legen wenn du achsen mit so niedrigem lenkwinkel nimmst

allerdings sehe ich nicht so wirklich warum du 44° achsen an einem eh schon eher trägen dancer wie dem bhangra haben willst? also die zusammenstellung ist minimal irritierend, der rest des setups schreit eigentlich freeride und downhill, und dann packst du ein deck wie das bhangra drauf und machst es mehr zum dancer...

dann ist es am ende zu träge zum cruisen und dancen, aber auch zu groß und sperrig zum freeriden.

Kommentar von WARLOGYT
08.05.2016, 11:51

Was würdest du also verbessern, das Deck sollte gleich bleiben. Preis 400 Euro +/- 30. Sollte mehr so zum cruisen und dancen sein.

0

Zum Dancen würde ich ein Paar Paris Trucks drunter Packen. 

Und das Deck eher in einem höheren Flex nehmen. Flex 1 ist sehr Hart für einen Dancer.

Auch ein Paar härte Rollen wie die Otang the Kilmer 86a. Dann müssen auch keine soo krassen Riserpads bis zu Garkeinen drunter.

Was möchtest Du wissen?