Kann ich mir auch bei einem normalen Hausarzt ein Attest für Depression holen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ein Hausarzt sich zutraut eine Depression zu diagnostizieren, kann er das auch attestieren. Wenn er eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellt, muss er sich mit dem entsprechenden ICD-10 Code festlegen, welche Art von Depression er diagnostiziert hat. Ist er sich sicher steht z.B. hinter dem ICD-10 Code ein G für gesicherte Diagnose oder ein V Verdachtsdiagnose und meist wählt er dann eine Untergruppe einer Depression mit .9 ... .9 bedeutet nicht näher bezeichnet. Wenn die AU länger "dauern" soll wird der Hausarzt Dich an einen Facharzt überweisen, weil er nach einer "gewissen Zeit der AU" (Fach-)Fragen der Krankenkasse beantworten muss. Eine AU kann nur ein Arzt ausststellen. Ein Psychologe ist i.d.R. kein Arzt, sondern ein psychologischer Psychotherapeut.

Warum nicht, da Sitzen ganz normale Menschen die halt Probleme haben und hilfe benötigen weil sie es alleine nicht mehr schaffen. Mach dir keinen Kopf du wirst sehen es ist gar nicht schlimm. Dann wirst du vl Stimmungsaufheller verschrieben bekommen und alles kommt ins lot. lg

Hallo rasam,

Einfach nur mal abschalten ist wohl auch nicht. Du solltest Deinen Problemen auf den Grund gehen!

Und gegen Depressionen kann ich Dir auch weiterhelfen Hoffe ich...........

http://www.care4you-consulting.de/Depressionen.php Schaue einfach mal vorbei, einer guten Freundin ist dankbar das ich das für sie gefunden habe

Viel Grlück und einen lieben gruß SunnyStern

Klar musste erstmal zum Psycho Onkel

sonst könnte sich ja jeder beim Hausarzt krank schreiben lassen und müsste nur sagen er hätte Depressionen.

Da musst du zum Psychologen, der Hausarzt ist bei Erkrankungen des Körpers zuständig, nicht für die der Seele.

ich könnte mir vorstellen, dass das echt teuer werden kann

0
@rasam

Du hast 2 Möglichkeiten:

  • weiterarbeiten und wirklich Burnout oder Depressionen bekommen

oder

  • Zum PSychologen gehen und dort ein wenig Geld ausgeben und Pause haben.
0
@IceCreamMan1996

Das stimmt, es gibt aber auch Ärzte wo man nichts bezahlen muss. Informier dich bei deinen Hautarzt.

0

Du, und dein Hausarzt, können gar nicht entscheiden, ob du eine Depresson hast.

Vielleicht ist es auch Burn-Out, oder sonstiges..

neee musst zu nem psychologen/therapeuten

Was möchtest Du wissen?