Kann ich mich von meinem Mann scheiden lassen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hier in Deutschland kannst du dich ganz einfach scheiden lassen. Ihr müßt nur ein Jahr lang getrennt leben und dann reichst du beim Familiengericht die Scheidung ein. Der Koran mag zwar für ihn über dem Gesetz stehen, aber das heißt nicht, daß es auch für dich so sein muß. Klar das ist in der Kirche auch so, wenn man geheiratet hat, ist man verheiratet, bis das der Tod einen scheidet. Aber man ist offiziell ja auch standesamtlich verheiratet. Und das ist das rechtlich entscheidende Kriterium. Und davon kannst du dich lösen, indem du dich scheidenläßt, ganz unabhängig davon, was im Koran steht.

Natuerlich, auch nach dem Koran kann sich die Frau scheiden lassen.

Muslims die in Deutschland wohnhaft sind, koennen sich nach deutschen Gesetz scheiden lassen (d.h. auch die Frau kann die Scheidung einreichen). Vermutlich ist es am besten, wenn du dich mit einem Anwalt fuer familienrecht in Verbindung setzt.

Der Koran ist hier in Deutschland völlig wertlos und ein guter Teil, der in der Scharia steht, verstösst gegen die Grundrechte. Insofern kannst du dich auf jeden Fall scheiden lassen, du musst aber ein Trennungsjahr durchlaufen.

Der Koran steht NICHT über dem deutschen Gesetz, natürlich kannst du dich scheiden lassen! Sprich einfach mit einem Anwalt, der kennt sich da aus und weiß was zutun ist.

Der Koran steht NICHT über dem deutschen Gesetz. Reich einfach die Scheidung ein.

Nein, in Deutschland steht das deutsche Gesetz über dem Koran.

Der Koran und die Scharia haben hier keine Bedeutung in rechtlichen Angelegenheiten.

Dein Mann will dich reinlegen und dumm halten. Das machen viele muslimische Männer mit ihren Frauen.

Es kommt jetz darauf an, wie ihr geheiratet habt. Bei uns gilt nur die standesamtliche Trauung als Eheschließung und für die Scheidung ist ein Gericht zuständig, das nach den deutschen Zivilgesetzen urteilt. Die Sharia ist dabei vollkommen unerheblich.

Habt ihr nur in einer Moschee geheiratet, dann kannst du deinen Mann jederzeit verlassen, da ihr rechtlich gar nicht verheiratet seid.

Der Koran hat in Deutschland keinen Wert und das ist auch gut so, er ist genauso wertlos wie andere Religiöse Schriften. Dass einzige was zählt sind deutsche Gesetzte.

Ach ja auch wenn du Trollst vor dem Gericht hat eher er keine Chance in den allermeisten Fällen bekommen beispielsweise die Frauen das Sorgerecht für ihre Kinder

DON'T FEED THE TROLL!

Das Grundgesetz steht über allem, die Scharia ist wertlos und unbedeutend.

Nein, das deutsche Gesetz/ die deutsche Verfassung stehen über den Koran, der Koran ist nix als ein Buch. Jedes Gericht handelt nach den deutschen Gesetzen.

Ja Du kannst dich scheiden lassen. Der Koran oder Islam oder das Christentum stehen nicht über dem Gesetz.

PS: Diese Frage ist sehr bezeichnend für Moslems in Deutschland. 

ja kannst du Religion ist in Deutschland Privatsache

also hier gilt das Grundgesetz mehr als religiöse schriften

Frag doch deinen Allah der redet ja mit dir

Was möchtest Du wissen?