Kann ich mich vom Frauenarzt untersuchen lassen ohne das meine Eltern was davon mitbekommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dass deine Mutter dagegen ist ... das ist ihr Problem ABER sie darf dich - rechtlich gesehen - nicht daran hindern, dass du dich von einem Gynäkologen untersuchen lässt.... es ist dein Recht und ein Zeichen von Verantwortungsgefühl, welches du in Hinblick auf deinem Körper und deiner Gesundheit für dich selbst hast, wenn du das machst.

Gehe einfach zum Arzt, ohne mit deiner Mutter vorher darüber groß zu reden (du solltest dir ohnehin einen Untersuchungstermin vorher ausmachen ... telefonisch oder persönlich, ganz wie du willst). Und wenn deine Mutter irgendwann (anhand einer Kostenfaufstellung für geleistete Dienste ... ) sehen sollte, dass du beim Fraunearzt gewesen bist, dann ist es erstens zu spät, sie kann nichts mehr dagegen machen ... ;-) und zweitens kannst du darauf bestehen, dass du wann immer dir danach sein sollte, wieder hingehst!

Und der Arzt selbst, der hat Schweigepflicht und darf niemanden, auch deiner Mutter nicht, etwas erzählen.

Ich denke schon, bin mir aber jetzt nicht sicher! Rufe am besten mal beim Arzt an. ;-) Wenn du schon 16 bist, dann hast du höchste Eisenbahn! Stell dir vor du hast eine schlimme Krankheit!! O.O viel angenehmer!! Ich verstehe nicht warum deine Mutter dagegen sein sollte?! Rede mit ihr und lass dich auch von ihr beraten.. Ich und meine Mutter sind ein Herz und eine Seele. Am besten wäre es schon, wenn du mit deiner Mutter hingehen würdest, aber sonst kannst du auch mit deiner BFF hingehen!

Frauenarzt - (Gesundheit, Frauenarzt)

Ich denke schon.Du kannst dorthin gehen und dir einen Termin geben lassen.Die haben doch auch so eine Schweigepflicht.Wenn du nicht willst das das deine Eltern was mitbekommen dürfen sie ihnen es garnicht sagen.Du kannst ja auch wnn du dir noch unsicher bist zum Frauenarzt gehen und ihn fragen

Mit 16 solltest Du Dich auf jeden Fall schon untersuchen lassen! Es gibt keinen Grund warum Deine Mutter dagegen ist, und wenn Du aus gesundheitlichen Gründen schreibst... Mach einen Termin bei einem Frauenarzt, auch wenn Du erst 16 bist, darf er Dich untersuchen, glaub nur die Pille darf er Dir nicht verschreiben, aber da bin ich mir nicht sicher. Sprech offen mit dem Arzt.

Narusi 30.10.2012, 13:10

Doch, er darf auch die Pille verschreiben :) Soweit ich mich erinnere ist das Mindestalter für die Pille ohne Einverständniserklärung der Eltern, 14.

0

Der Arzt ist gem. § 203 StGb zum Schweigen, auch deinen Eltern gegenüber, verpflichtet.

Hallo =)

Kommt darauf an, wie du versichert bist. Wenn Du mit einem Deiner Elternteile privat mitversichert bist, dann bekommst Du die Rechnung nach Hause geschickt.

Bist Du gesetzlich versichert, dürften sie nichts mitbekommen.

Sternchiien 30.10.2012, 13:12

ich bin gesetzlich versichert.. krieg ich dann keinen Brief oder so nachhause geschickt?

0
Narusi 30.10.2012, 13:15
@Sternchiien

Ich glaube nicht ;) Kannst die Ärztin ja auch nochmal explizit darum bitten ;)

0

Ab Deinem 15. Lebensjahr greift die ärztliche Schweigepflicht, um sicher zu gehen kannst Du den Arzt noch darauf hinweisen das der Besuch vertraulich ist.

i war damals allein beim frauenarzt u keiner hat nach dem einverständnis meiner eltern gefragt.

Ja, es sei denn du bist privat versichert, dann bekommen sie eine Rechnung.

Sternchiien 30.10.2012, 12:52

ich bin ganz normal Versichert und da gibt es keine Möglichkeit das sie es rausfinden können oder??

0

Ja, der Arzt hat Schweigepflicht ;-)

Was möchtest Du wissen?