Kann ich mich spezialisieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gab eine zeit da gab es einen doppeltabschuss sozialarbeiter/päd.

heute ist es ein genaralistsche ausbildung und mit dem master der spezialist.

ich finde dies auch gut so.

du must dir im klaren sein das dein schwerpunkt auch was mit jugenrecht zu tun hat.

ansonst ist es ein schöner beruf der auch weiter zukunft hat. reich werden kann man damit aber nur sehr selten.

ein tipp wenn du ev bist dann schau dir auch die doppelt ausbildung zum diakon oder gemeinde sozialarbeiter an.

dies ist für mich die beste ausbildung die ich je gesehen haben im jugendbereich. man kann vom reli-untericht bis jugendfreizeit alles machen. und auch andere träger werden so eine ausbildung immer den vorzug geben denke ich.

Hey :) meine Mutter hat Sozialpädagogik studiert. Sie wurde Lehrerin und hat ihr Referendariat an einer Schule für Geistigbehinderte gemacht. Jetzt ist sie Lehrerin an der Förderschule, sagt aber heute, dass, wenn sie wüsste, was auf sie zukommt, das nicht studiert hätte...

Was möchtest Du wissen?