Kann ich mich selber in eine Psychiatrische Klinik einweisen lassen oder brauch ich dazu die Erlaubnis meiner Eltern, Und/oder meiner Psychologin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es tut mir sehr leid, das es dir so schlecht geht. Aber mit 17 brauchst du noch die Zustimmung deiner Eltern. Ich weiß, das es gerade bei psychischen Erkankungen Eltern gibt, die sich da querstellen und alles abtun. Und manchmal ist das ja auch so, das die Kids übertreiben- Eine Klinik ist kein Wunderort. 

Und ja auchPsychologen können sich irren. Du könntest jetzt zum Jugendamt gehen und den Fall schildern. WEnn die dir glauben schenken können sie statt den Eltern die Zustimmung geben. Dazu sind allerdings weitere Gutachten von einem Amtsarzt nötig. Das bedeutet viele Untersuchngen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ichbinda100
02.06.2016, 17:54

Das ist nicht ganz richtig Jugendliche können sich auch ohne Eltern in eine Klinik begeben

0

Wenn Du selbst in die Notaufnahme einer psychiatrischen Klinik gehst und dort Deine Suizidgedanken schilderst, dann nehmen sie Dich mit oder ohne Einwilligung Deiner Eltern auf, weil akute Gefahr besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche ersteinmal andere Methoden um aus deiner Depression rauszukommen, denn ich denke nicht das dir ein Psychatrie weiterhelfen wuerde. Ich weiss wie es dir geht, denn ich wollte auch mit 18-19 in eine Psychatrie, aber ich habe recherchiert und herausgefunden das man schlecht in solchen Psychatrien behandelt wird. Du musst einen anderen Weg finden. Wenn du moechtest kann ich versuchen dir dabei zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du dich selber einweisen lassen aber vielleicht ist  es besser erst einmal mit jemandem zu reden der das gleiche schon einmal durchgemacht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?